Autofreier Sonntag am 22. September: ein voller Erfolg

Erstmals fand in der Landeshauptstadt Stuttgart am 22. September 2019 ein autofreier Sonntag statt. An diesem Tag konnte der öffentliche Nahverkehr in ganz Stuttgart kostenfrei genutzt werden. Man brauchte also für Fahrten mit der S-Bahn, der Regionalbahn, der Stadtbahn, der Zacke, der Standseilbahn und den Bussen innerhalb von Stuttgart kein Ticket. Wer von außen nach Stuttgart fuhr, sparte eine Zone. Das Angebot wurde rege genutzt, sodass Busse und Bahnen den ganzen Tag über gut gefüllt waren.

Autofrei war an diesem Tag die Theodor-Heuss-Straße die sich in eine Aktionsfläche für alle verwandelt hatte. Dort fand ein buntes Straßenfest für eine nachhaltige Mobilität statt. Bei dem es viele Bewegungsformen zum Ausprobieren gab. Neben den Mitmachaktionen gab es auf zwei Bühnen ein abwechslungsreiches Programm mit Live-Musik. Gastronomische Angebote rundeten das Programm ab. Auf dem Marktplatz fand gleichzeitig der Aktionstag für Elektromobilität (AtEm) statt.

Kinder konnten einen Bus bemalen
Auch der VVS war mit einem Infostand in der Theodor-Heuss-Straße und auf dem Marktplatz vertreten. Auf der „Theo“ gab es eine tolle Mitmachaktion für Kinder: Das Busunternehmen Knisel stellte dazu einen Bus zur Verfügung, der von Kindern nach Herzenslust mit Fingerfarben bemalt werden durfte. Die Aktion fand großen Anklang – auch bei Jugendlichen und Erwachsenen. Viele haben sich auf unserem Bus verewigt und das Resultat am Ende des Tages war klasse.

Stand: 23. September 2019