. .
:


polygoCard – Ihr Schlüssel zur E-Bike-Station

Frisch eingeweiht: In Filderstadt können Pendler und Ausflügler ab jetzt die Pedelecs der neuen E-Bike-Station am Bahnhof nutzen.

E-Bike-Stationen in Göppingen, Remseck, Kirchheim am Neckar, Fellbach, Schorndorf und Filderstadt eröffent

Neben den E-Bike-Stationen in Bietigheim-Bissingen, Schorndorf, Waiblingen, Vaihingen (Enz), Herrenberg, Ludwigsburg und Holzgerlingen haben nun auch Göppingen, Remseck, Kirchheim am Neckar, Fellbach, Schorndorf und Filderstadt eine eigene Station.

Wer noch keine polygoCard oder einen Mobilpass hat, kann sich auch über das Handy anmelden, um die Pedelecs zu nutzen. Der VVS empfiehlt, sich vorab im Internet anzumelden.

Die neuen E-Bike-Stationen im VVS

13 Städte und Gemeinden in der Region nennen nun eine E-Bike-Station ihr Eigen. Alle Standorte sind miteinander vernetzt, so dass eine Rückgabe der Pedelecs auch an den anderen Stationen möglich ist. Dies ist besonders für Touristen interessant, die eine One-Way-Radwandertour durch die Region planen.

An jeder Station stehen dann zehn E-Bikes zum Ausleihen und bis zu zehn Abstellplätze für private E-Bikes zur Verfügung – rund um die Uhr und fast ganzjährig.

Die E-Bike-Stationen im Überblick

  • Bietigheim-Bissingen
  • Fellbach
  • Filderstadt
  • Göppingen
  • Herrenberg
  • Holzgerlingen
  • Ludwigsburg
  • Kirchheim am Neckar
  • Remseck
  • Schorndorf (2 E-Bike-Stationen)
  • Waiblingen
  • Vaihingen (Enz)
Vorzugskonditionen mit polygoCard oder VVS-Mobilpass

Die polygoCard oder der Mobilpass bieten mit attraktiven Vorzugskonditionen Zugang zu der neuen E-Bike-Station und anderen Mobilitätsangeboten (Call-a-bike, Flinkster, Car2go, Autonetzer und Stadtmobil). Das System ist offen für weitere Anbieter und weitere Mobilitätsdienstleistungen.

Und so funktioniert´s

Wenn Sie bereits eine polygoCard oder einen VVS-Mobilpass haben, können Sie ganz einfach die
E-Bike-Station nutzen. Als erstes müssen Sie sich beim Betreiber nextbike registrieren.


Dies ist direkt am Terminal, über die Telefon-Hotline 030 69205046, per App oder zuvor im Internet unter Registrierung für nextbike möglich.
Einmalig werden bei Anmeldung 9 Euro Startguthaben abgebucht. Dieses kann in allen Tarifen abgefahren werden.


Auch Kunden ohne polygoCard oder Mobilpass können den Service nach vorheriger Registrierung unter Registrierung für nextbike nutzen und geben die Handynummer und die zugeteilte PIN ein.

Tipp: Vorab anmelden!

Jetzt im Internet bei nextbike anmelden! Wer einen Mobilpass besitzt, wählt im Feld "Partner" den VVS-Mobilpass.

E-Bike-Verleih
  • Einfach die polygoCard oder den VVS-Mobilpass an den Kartenleser des Terminals halten.
    Im Menü „E-Bike mieten“ auswählen.
  • Das Radkennzeichen und der Schlosscode des Mietrades werden
    am Terminaldisplay angezeigt und die Tür der Station öffnet sich.
  • Das E-Bike kann nun entnommen werden.
  • Zur Rückgabe einfach nur die polygoCard oder den Mobilpass ans Terminal halten.
    Tür öffnet sich.
  • E-Bike in einen freien Ständer schieben. Ein Signalton quittiert
    die Rückgabe.

Eigenes E-Bike parken
  • polygoCard oder VVS-Mobilpass ans Terminal halten, im Menü „Parken“ wählen.
  • Nummer des freien Ständers wird am Terminaldisplay angezeigt.
    Tür der Station öffnet sich.
  • Privates Fahrrad am Ständer abschließen.
  • Zur Rückgabe des Parkplatzes Mobilpass ans Terminal halten.
    Rückgabe am Terminal bestätigen. Tür öffnet sich. Privates Rad
    kann wieder entnommen werden.
  • Bezahlt wird per Kreditkarte bzw. Bankeinzug.
Tarife Standard polygoCard
Nacht-Tarif (18-9 Uhr) 2,00 € 1,50 €
Tagestarif (24 h) 16,00 € 12,00 €
Stundentarif 2,00 € 1,50 €
Unterstellgebühren (max 24h) privates E-Bike 1,00 € 0,50 €
Tarife Standard VVS-Mobilpass
Nacht-Tarif (18-9 Uhr) 2,00 € 1,50 €
Tagestarif (24 h) 16,00 € 12,00 €
Stundentarif 2,00 € 1,50 €
Unterstellgebühren (max 24h) privates E-Bike 1,00 € 0,50 €

Hinweis: Der E-Bike-Verleih unterscheidet sich preislich von den regulären deutschlandweiten nextbike-Preisen. Der nextbike-RadCard-Tarif und die damit verbunden Vergünstigungen haben für die E-Bikes keine Gültigkeit.

So bekommen Sie Ihre polygoCard

Ab sofort bekommen Neueinsteiger in das VVS-Abo die polygoCard. Das Abonnement kann bei der DB in den Kundenzentren oder online bestellt werden. Wer über die SSB ins VVS-Abo einsteigen möchte, erhält die polygoCard auch in den SSB-KundenCentren.

 

polygo für bestehende Abonnenten
Die Umstellung der bestehenden Abonnements auf die neue polygoCard läuft bereits. Die Umstellung erfolgt schrittweise und wird voraussichtlich bis Ende 2016 andauern.