. .
:


Weitere Informationen

Fragen zur Elektronischen Fahrplanauskunft EFA

Warum findet EFA eine bestimmte Verbindung nicht, obwohl die entsprechenden einzelnen Teilfahrten gefunden werden?

 

Dies kann vielerlei Gründe haben. Die Ursache dafür ist in den meisten Fällen die Mindestumsteigezeit an den Umsteigehaltestellen. Diese setzt sich aus der gemessenen Fußwegzeit und einem Zeitpuffer zusammen, der betriebliche Unregelmäßigkeiten berücksichtigen soll. Verbindungen, die diese Mindestzeit unterschreiten, bietet EFA nicht an.

 

Warum lassen sich Aushangfahrpläne häufig nicht korrekt downloaden?

 

Das Problem tritt nach unseren Erkenntnissen auf, wenn AOL-Kunden den AOL-Browser benutzen. Das Problem lässt sich umgehen, wenn nach der Anmeldung bei AOL das AOL-Fenster minimiert und ein anderer Browser, z. B. der Internet Explorer oder Netscape, aufgerufen wurde. Wir haben deshalb AOL direkt angesprochen. AOL antwortete uns:
 
"Danke für Ihre eMail. Das Problem besteht darin, dass AOL über den internen Browser einen WebCache nutzt. Dieser verweist damit nicht immer auf die aktuelle Seite und kann daher die entsprechenden temporären Files nicht aufweisen. Der externe Browser, also der IE, wird nicht über diesen Cache geroutet und erfüllt damit die Bedingungen. Hier gibt es keine Alternative als den externen Browser zu nutzen. Wir bitten Sie dahingehend um Ihr Verständnis."
 
Wir können AOL-Kunden daher z. Z. leider nur empfehlen, für EFA einen anderen als den AOL-Browser zu verwenden.

 

Was ist die Ursache für die Meldung beim Pocket PC, dass das Datum außerhalb der Fahrplanperiode liegt?

 

Dies liegt in der Regel daran, dass nur der Viewer installiert wurde, nicht aber die in der E-Mail mitgeschickte Fahrplan-Datei. Es werden dann mitgelieferte Beispiel-Dateien angezeigt, deren Gültigkeiten möglicherweise bereits abgelaufen sind.

 

Welchen Datenbestand umfasst EFA beim VVS?

 

Der in EFA integrierte Datenbestand umfasst das gesamte VVS-Verkehrsgebiet, d. h. die Landeshauptstadt Stuttgart und die Verbundlandkreise Böblingen, Esslingen, Ludwigsburg und Rems-Murr-Kreis.

An Verbindungen über das VVS-Verkehrsgebiet hinaus sind die Regionalbahnlinien bis Geislingen (Steige), Aalen, Crailsheim, Heilbronn, Pforzheim, Freudenstadt, Horb, Tübingen enthalten, Buslinien sind in der Regel bis zu den jeweiligen Linienendpunkten in den benachbarten Landkreisen erfasst. Fernverkehrsverbindungen der Deutschen Bahn sind nicht enthalten.

Eine Adresseingabe (Straße und Hausnummer) ist für das gesamte Verkehrsgebiet möglich. Für Stuttgart liegen immer aktuelle Daten vor. Die Adressen der Landkreise sind auf dem Stand von 2003. Für das gesamte Verkehrsgebiet steht ein Suchbaum für wichtige Ziele zur Verfügung. Geographische Informationen liegen ebenfalls für das gesamte Verkehrsgebiet vor. Grundlage sind digitale Straßendaten der Firma NAVTEQ aus dem Jahr 2005.

Fahrpreise werden in EFA nur für Verbindungen berechnet, für die der VVS-Gemeinschaftstarif gilt.

 

Wie erhalte ich einen Aushangfahrplan im Scheckkartenformat?

 

Bei der Elektronischen Fahrplanauskunft EFA werden Aushangfahrpläne in Form einer pdf-Datei erzeugt, die gespeichert oder gedruckt werden kann. Diese pdf-Datei läßt sich mit dem Adobe Reader anschauen und ausdrucken. Vor dem Drucken können Druckereinstellungen vorgenommen werden. Abhängig vom jeweiligen Druckertreiber kann in vielen Fällen eine Skalierung eingestellt werden beispielsweise unter Eigenschaften / Erweitert / Grafik / Skalierung oder Eigenschaften / Layout / Erweitert / Grafik / Skalierung (z. B. bei HP-Druckern). Für einen Ausdruck im Scheckkartenformt muss diese Skalierung auf 27% eingestellt werden. Dabei darf der Haken bei "Seitengröße" nicht gesetzt sein. Der Aushangfahrplan wird dann exakt in der gewünschten Größe erzeugt, ohne Qualitätsverluste wie beim Verkleinern mit dem Kopierer.