. .
:


Feinstaub-Alarm: Abo-Einsteigeraktion bis 15. April verlängert!

Jetzt auf Bus und Bahn umsteigen: Bei hoher Luftbelastung löst die stadt stuttgart Feinstaub-Alarm aus. Für Umsteiger bietet der VVS bis zum 15. April ein attraktives Einsteigerangebot ins Abo.

Autofahrern wird empfohlen, möglichst auf die Verkehrsmittel des Umweltverbunds, also Bahn, Stadtbahn, Bus oder Fahrrad umzusteigen, zu Fuß zu gehen, Elektrofahrzeuge zu nutzen oder Fahrgemeinschaften zu bilden.

Feinstaub-Alarm wird ausgelöst, sobald der Deutsche Wetterdienst (DWD) an mindestens zwei aufeinanderfolgenden Tagen ein stark eingeschränktes Austauschvermögen der Atmosphäre prognostiziert (Inversionswetterlage). An diesen Tagen steigt die Konzentration der Luftschadstoffe wie Feinstaub und Stickstoffdioxid in Stuttgart stark an.

Bevölkerung wird aufgerufen, bei Alarm auf das Auto zu verzichten
Das Ministerium für Verkehr und Infrastruktur, das Regierungspräsidium und die Landeshauptstadt Stuttgart appellieren dann an die Bevölkerung in Stuttgart und in der Metropolregion, das Auto in der Umweltzone Stuttgart möglichst nicht zu nutzen.

Autofahrern wird empfohlen, möglichst auf die Verkehrsmittel des Umweltverbunds, also Bahn, Stadtbahn, Bus oder Fahrrad umzusteigen, zu Fuß zu gehen, Elektrofahrzeuge zu nutzen oder Fahrgemeinschaften zu bilden.
Die Bevölkerung wird u.a. über die städtischen Medien, Zeitungsannoncen, Verkehrsmeldungen, Vario-Tafeln an den innerstädtischen Ein- und Ausfahrtstraßen, Informationsanzeigen an der Autobahn und über die eigens eingerichtete Website www.feinstaubalarm.stuttgart.de über den Beginn und das Ende des Feinstaub-Alarms informiert.

Bei Feinstaub-Alarm wenn möglich, Hauptverkehrszeit meiden

Pendlern wird empfohlen, während des Feinstaub-Alarms die Hauptverkehrszeit möglichst zu meiden. Wer es sich leisten kann, sollte entweder vor 7 Uhr oder erst nach 8 Uhr fahren. Zwischen 7 und 8 Uhr sind die S-Bahnen und Stadtbahnen auch an normalen Tagen sehr voll. Da im Hauptverkehr alle verfügbaren Wagen im Einsatz sind, kann das Fahrtenangebot zu dieser Zeit nicht aufgestockt werden.

Bei Feinstaub-Alarm fährt die Sonderlinie U11 tagsüber:

Sie fährt ab der Haltestelle NeckarPark (Stadion) in die Innenstadt. Ab 8.24 Uhr bis 10.54 Uhr fahren die Bahnen der U11 ab NeckarPark (Stadion) im 15-Minuten-Takt. Ab 11.09 Uhr bis 16.09 Uhr fahren die Bahnen alle 20 Minuten. Von 16.24 bis 18.24 Uhr sind die Bahnen im 15-Minuten-Takt unterwegs. Die letzte Bahn fährt um 19 Uhr Richtung Innenstadt.

In der Gegenrichtung fahren die Bahnen der U11 ab Stuttgart Hauptbahnhof von 8.35 Uhr bis 11.20 Uhr im 15-Minuten-Takt in Richtung NeckarPark (Stadion). Von 11.40 bis 16.20 Uhr fahren die Bahnen im 20-Minuten-Takt. Von 16.35 bis 18.35 Uhr sind die Bahnen im 15-Minuten-Takt unterwegs. Pendler können während des Feinstaub-Alarms kostenlos auf dem Wasen-Gelände parken.

Welche Anreize zum Umsteigen gibt es bei Feinstaub-Alarm?

Freimonat für VVS Abo-Einsteiger - bis 15. April verlängert

Kunden, die ab dem ersten Feinstaub-Alarm bis zum 1. Mai (Vertragsbeginn) in ein JahresTicket-Abonnement (Jedermann, 9-Uhr-Umwelt, Senior, 14-Uhr-Junior) einsteigen, erhalten einen Freimonat. Der Einstieg mit Freimonat ist nur unter dem Stichwort „Feinstaub-Alarm“ über „Abo Sofort“ in allen SSB Kundenzentren und DB Reisezentren möglich (letzter Bestelltag 15. April). Das Ticket gilt bei Kauf eines „Abo sofort“ ab dem Bestelltag.

EinzelTickets zum halben Preis von moovel

Die moovel Group GmbH unterstützt die Feinstaub-Alarm Aktivitäten der Landeshauptstadt Stuttgart und lädt mit einer exklusiven Preisaktion alle ein, kostengünstig auf Busse und Bahnen im VVS-Gebiet umzusteigen: Während der Feinstaub-Alarme können EinzelTickets des öffentlichen Nahverkehrs über die moovel App zu 50 % des regulären Fahrpreises erworben werden. Diese 50-%-Aktion gilt im gesamten VVS-Gebiet und ist ausschließlich über die moovel App verfügbar. Die Mobilitäts-App moovel steht im Apple App Store und im Google Play Store zum kostenlosen Download bereit.

Die Minute bei car2go zu weniger als dem halben Preis

Die car2go Deutschland GmbH unterstützt das Feinstaub-Projekt der Landeshauptstadt Stuttgart und ermöglicht allen Kunden, die vollelektrischen Fahrzeuge von car2go während der Feinstaub-Alarme über 50 % günstiger, somit für 14 Cent pro Minute zu nutzen. Neukunden können sich an diesen Tagen zusätzlich kostenlos bei car2go anmelden! Ein entsprechender Promotioncode wird kurz vorher über unsere sozialen Netzwerke und die car2go App kommuniziert. Der Rabatt gilt ausschließlich für Fahrten mit car2go im Geschäftsgebiet Stuttgart und Region.