Fahrplanänderungen im Rems-Murr-Kreis

Fahrplanwechsel: Änderungen im Busverkehr im Rems-Murr-Kreis



Änderungen im Busverkehr im Rems-Murr-Kreis


Am 1. Januar 2019 gehen im Rems-Murr-Kreis fünf Linienbündel mit teilweise verbessertem Angebot in Betrieb:

Linienbündel RMK02 (Waiblingen Nord – Süd) durch Fischle &Schlienz
Linienbündel RMK07 (Winnenden) durch Römer
Linienbündel RMK09 (Backnang) durch FMO
Linienbündel RMK10 (Backnang – Aspach – Kirchberg (M)) durch FMO
Linienbündel RMK11 (Weissacher Tal) durch FMO


 

Linie 201 (Waiblingen – Neustadt – Hohenacker – Bittenfeld)

Durchgehender Halbstunden-Takt auf der Linie 201

Die Linie 201 ist montags bis freitags mit mehr Fahrten unterwegs, sodass die Busse bis Betriebsschluss im durchgehenden 30-Minuten-Takt im Einsatz sind. Künftig fahren die Busse auf dieser Linie montags bis freitags morgens bereits zwanzig Minuten früher, und zwar um 04.35 Uhr ab Bittenfeld. Samstags sind die Busse dank zusätzlicher Fahrten am Abend durchgehendend im Halbstunden-Takt unterwegs. Sonn- und feiertags starten die Busse künftig um 7 Uhr von Bittenfeld, die letzte Fahrt zu Betriebsende beginnt um 0.35 Uhr in Waiblingen. Damit wurde der Betriebsbeginn an Sonn- und Feiertagen um eine Stunde vorverlegt und zum Betriebsende um eine Stunde ausgeweitet.

Linie 202 (Endersbach – Strümpfelbach)

Die Busse der Linie 202 fahren häufiger

Von Montag bis Freitag fahren die Busse der Linie 202 morgens zwischen Strümpfelbach und Endersbach eine Stunde früher los. Am Samstagnachmittag sind die Busse künftig im Stundentakt statt im Zwei-Stunden-Takt unterwegs. Sonn- und feiertags wird anstelle des Zwei-Stunden-Takts ein durchgehender Stundentakt angeboten.

Linie 204 (Waiblingen – Beinstein)

Busse fahren bis 15 Uhr im Halbstunden-Takt

Samstags fährt die Linie 204 künftig bis 15.00 Uhr im 30-Minuten-Takt. Sonn- und feiertags wird der Betriebsbeginn um eine Stunde vorverlegt, sodass der erste Bus bereits 07.15 Uhr in Beinstein startet.

Linie 206 (Waiblingen – Endersbach – Schnait)

Neue Verbindung bis Waiblingen

Montags bis freitags sind künftig drei Fahrten bis Waiblingen im Einsatz, die bisher nur bis Endersbach unterwegs waren. Das gleiche gilt auch für die umgekehrte Richtung. Von Montag bis Freitag starten die Busse morgens bereits um 4.44 Uhr in Schnait. Am Samstagnachmittag sind die Busse bis Betriebsschluss im Stundentakt unterwegs, sonn- und feiertags ebenfalls im Stundentakt anstelle des bisherigen Zwei-Stunden-Takts. Außerdem startet die Linie morgens eine halbe Stunde früher als bislang um 4.44 Uhr.

Linie 222 Endersbach – Beutelsbach

„Einkaufshüpfer“ verbindet Ortsteile

Die neue Buslinie 222 verbindet künftig montags bis samstags zwischen 9.00 Uhr und 17.30 Uhr die Weinstädter Ortsteile Endersbach und Beutelsbach. Fahrgäste haben damit beispielsweise eine weitere Möglichkeit, mit dem Bus nach Beutelsbach zu fahren, um Einkäufe zu erledigen.

Linie 228 ((Schorndorf –) Rudersberg – Welzheim)

Zusätzliche Fahrt für Schüler

Künftig fahren die Busse an Schultagen nach der 6. Schulstunde von Welzheim nach Rudersberg häufiger. Um 13.01 und 13.13 Uhr fahren die Busse künftig jeden Tag ab Welzheim Schulzentrum.

Linie 243 (Schorndorf – Urbach Banrain – Plüderhausen)

Kürzere Fahrwege führen zu einer verbesserten Pünktlichkeit

Die Busse der Linie 243 fahren ab dem Fahrplanwechsel nicht mehr die Haltestellen Banrain und Schloss in Urbach an. An diesen Haltestellen machen dafür die Busse der Linie 249 Stopp. Diese Maßnahme soll helfen, die Pünktlichkeit der Busse zu verbessern.

Linie 249 (Schorndorf – Urbach Banrain – Urbach Bf)

Fahrplanangebot wird deutlich ausgeweitet

Die Linie 249 fährt ab dem 9. Dezember die Haltestellen Urbach Banrain, Urbach Hofackerstraße und Urbach Schloss an. Montags bis donnerstags sind die Busse der Linie 249 bis 22.00 Uhr, an Freitagen und Samstagen bis 24.00 Uhr unterwegs. Erstmalig an Sonn- und Feiertagen fahren die Busse zwischen 8 und 22 Uhr.

Linie 250 ((Welzheim –) Walkersbach – Waldhausen)

Zusätzliche Fahrt an Schultagen

An Schultagen fährt die Linie 250 neuerdings auch um 6.16 Uhr von Plüderhausen Walkersbach Richtung Waldhausen. In Waldhausen besteht außerdem Anschluss an die Regionalbahnlinie R2.

Linie 257 (Welzheim – Cronhütte)

Busse der Linie 257 fahren zwischen Welzheim und Gschwend

Die Busse der Linie 257 sind ab 9. Dezember an Schultagen zwischen Welzheim und Gschwend unterwegs. In Fahrtrichtung Gschwend sind sie mit drei Fahrten, in Fahrtrichtung Welzheim mit vier Fahrten im Einsatz.

Linie 266 (Schwäbisch Gmünd – Alfdorf – Welzheim)

Zusätzliche Fahrt um 9.23 Uhr von Schwäbisch Gmünd

Ab dem Fahrplanwechsel fahren die Busse von Schwäbisch Gmünd nach Welzheim künftig auch um 9.23 Uhr. Außerdem können Fahrgäste in Schwäbisch Gmünd künftig auch an der Haltestelle Ledergasse Richtung Bahnhof aussteigen.

Linie 330 (Kaisersbach – Althütte – Rudersberg – Oppelsbohm Rems-Murr-Klinikum – Winnenden)

Neue Linie zwischen Kaisersbach und Winnenden

Die neue Linie 330 fährt täglich zwischen Kaisersbach und Winnenden über Althütte, Rudersberg und Oppelsbohm. Die Busse fahren im Zwei-Stunden-Takt und zur Hauptverkehrszeit sogar im Stundentakt. In Rudersberg haben Fahrgäste die Möglichkeit auf die Wieslauftalbahn umzusteigen. Neu ist auch, dass die Busse direkt zum Rems-Murr-Klinikum fahren.

Linie 332 (Hertmannsweiler – Winnenden – Rems-Murr-Klinikum – Schelmenholz – Hanweiler)

Busse dieser Linie fahren abends länger

Zwischen Winnenden, Schelmenholz und Hanweiler gibt es künftig bis 00.45 Uhr Spätfahren im Stundentakt. Für Fahrgäste entsteht somit vor allem am Wochenende ein attraktiveres Angebot.

Linie 334 (Schelmenholz – Winnenden – Leutenbach – Weiler zum Stein)

In den Abendstunden fahren die Busse länger und häufiger

Nach Leutenbach und Weiler zum Stein fahren die Busse der Linie 334 ab 1. Januar 2019 an allen Tagen und vor allem auch im Spätverkehr im Stundentakt. Montags bis donnerstags sowie sonn- und feiertags sind die Busse bis 00.15 Uhr, an Freitagen und Samstagen sogar bis 01.15 Uhr im Einsatz.

Linie 335 (Rems-Murr-Klinikum – Winnenden – Leutenbach – Nellmersbach (– Backnang))

Anschluss an die S-Bahn in Nellmersbach

Alle Fahrten der Linie 335 haben ab 1. Januar 2019 in Nellmersbach Anschluss an die S-Bahn-Linie S3 Richtung Backnang. Leutenbach und Nellmersbach erhalten so eine Alternative zum Umstieg in Winnenden. Derzeit fahren die Busse der Linie 335 noch mit einzelnen Fahrten über Nellmersbach hinaus nach Backnang. Der aktuell nur schwach nachgefragte Linienabschnitt nach Backnang entällt künftig. Fahrgäste, die in Backnang starten oder nach Backnang fahren möchten, können künftig in Nellmersbach oder Backnang auf die S-Bahnen oder Regionalzüge umsteigen.

Linie 359 (Backnang ZOB – Lerchenäcker)

Schnelle Direktverbindung zum ZOB Backnang 

Die neue Linie 359 übernimmt in Backnang die Fahrten der Linie 360 von und zum Gewerbegebiet Lerchenäcker. Fahrgäste bekommen dadurch eine schnellere Direktverbindung zum Backnanger ZOB.

Linie 360 (Sachsenweiler – Backnang – Rietenauer Weg)

Anschluss nach Stuttgart im Spätverkehr

Von Montag bis Freitag bleibt das bisherige Fahrtangebot erhalten. Samstags fahren die Busse von und nach Sachsenweiler mit zwei zusätzlichen Fahrten in den Abendstunden. Sonn- und feiertags sind die Busse bis 22.00 Uhr im Zwei-Stunden-Takt unterwegs. Künftig fahren die Busse im Spätverkehr so, dass Fahrgäste bei jeder Fahrt Anschluss zur Regionalbahn-Linie R3 und S-Bahn-Linie S4 von und nach Stuttgart haben.

Linie 361 ((Backnang Gesundheitszentrum –) Heiningen – Backnang – Steinbach)

Gewerbegebiet und Gesundheitszentrum wird angefahren

Künftig fahren die Busse der Linie 361 in Backnang das Gewerbegebiet Süd und Gesundheitszentrum an. Die Busse sind mit 14 Fahrten von Montag bis Samstag stündlich zwischen 7.00 und 21.00 Uhr unterwegs. Montags bis freitags wird das bislang gefahrene Spätverkehrsangebot um eine weitere Fahrt ausgeweitet. In Richtung Steinbach fährt die Linie 361 von Montag bis Donnerstag das letzte Mal um 23.22 Uhr und freitags um 00.22 Uhr. In Richtung Heiningen findet von Montag bis Donnerstag die letzte Fahrt um 23.08 Uhr und freitags um 00.08 Uhr statt. Außerdem wird sonn- und feiertags der Betriebsschluss von 21.00 auf etwa 24.00 Uhr verlängert.

Linie 363 (Backnang – Oberschöntal – Unterschöntal – Backnang)

Busse fahren künftig im Stundentakt

Montags bis freitags fahren die Busse der Linie 363 häufiger, sodass die Fahrgäste künftig im Stundentakt unterwegs sein können. Erstmalig wird auch am Wochenende und an Feiertagen ein Linienbus fahren. Die Busse der Ruftaxilinie RT363 sind nur noch eingeschränkt im Einsatz. An Samstagen wird es zwischen 9.00 und 19.00 Uhr sechs Fahrten und an Sonn- und Feiertagen zwischen 11.00 und 19.00 Uhr fünf Fahrten im Zwei-Stunden-Takt geben. Das Ruftaxi besteht weiterhin, bekommt allerdings neue Fahrpläne.

Linie 365 (Backnang – Unterweissach – Oberbrüden)

Durchgehender Stundentakt Samstag, Sonn- und Feiertag

Die Busse der Linie 365 fahren ab 1. Dezember 2019 an Samstagen, Sonn- und Feiertagen im durchgehenden Stundentakt. An Samstagen gibt es zwei zusätzliche Fahrten, an Sonn- und Feiertagen sechs.

Linie 366 (Backnang – Steinbach – Oberbrüden – Unterbrüden – Lippoldsweiler – Hohnweiler Lippoldsweiler – Hohnweiler – Däfern)

Stundentakt in der Hauptverkehrszeit

Die Busse der Linie 366 fahren ab 1. Dezember 2018 in der Hauptverkehrszeit im Stundentakt und zwischen 8.00 und 16.00 Uhr im Zwei-Stunden-Takt nach Lippoldsweiler Däfern.

Linie 367 (Backnang – Großaspach – Kleinaspach)

Stundentakt an Sonn- und Feiertagen

Die Buslinie 367 fährt ab 1. Januar 2019 an Sonn- und Feiertagen durchgehend im Stundentakt und bekommt in den Wochenendnächten ein zusätzliches Fahrplanangebot. Samstags sind die Busse künftig im 30-Minuten-Takt unterwegs.

Linie 368 (Backnang – Staigacker)

Stundentakt zwischen 8.00 und 16.30 Uhr

Das Angebot auf der Linie 368 wird montags bis freitags auf acht Fahrten je Richtung erhöht. Die Busse der Linie sind zwischen 8.00 und 16.30 Uhr im Stundentakt unterwegs. Am Wochenende und an Feiertagen bleibt das bestehende Angebot erhalten.

Linie 369 (Backnang ZOB – Industriegebiet Süd)

Mehr Fahrten ins Gewerbegebiet Süd und zum Berufschulzentrum

Das Angebot auf der Linie ins Gewerbegebiet Süd und zum Kreisberufsschulzentrum wird mehr als verdoppelt. Künftig wird es statt bisher sieben Fahrtmöglichkeiten je Richtung 17 Fahrten geben. Um die hohe Nachfrage zu steuern, wird es zusätzlich zu diesem deutlich ausgeweiteten Verkehr je Richtung Verstärkerfahrten zum Kreisberufsschulzentrum geben.

Linie 370 (Backnang ZOB – Biegel – Gartenstraße – Murrbäder)

Mehr Fahrten auf der Linie 370

Künftig wird das Fahrtenangebot der Linie 370 deutlich ausgeweitet. Statt bisher sechs Fahrten von Montag bis Freitag finden nun neuen Fahrten statt. Neu ist auch, dass sonn- und feiertags Busse zwischen Backnang ZOB und der Endhaltestelle Murrbäder fahren.

Linie 381 (Backnang – Weissach im Tal – Auenwald – Backnang)

Verstärkerlinie für die Hauptverkehrszeit

Die Busse der Linie 381 dienen künftig als Verstärker der weiteren Backnanger Stadtverkehrslinien in der Hauptverkehrszeit. Die Linie fährt von Weissach im Tal und Auenwald nach Backnang und stellt somit die Anbindung des 15-Minuten-Takts der S‑Bahn sicher.

Linie 382 (Backnang – Weissach i.T. – Auenwald – Althütte)

Fahrplanangebot am Wochenende ausgeweitet

Damit der Fahrplan der Linie 382 übersichtlicher wird, wurden die Fahrzeiten von Montag bis Freitag vereinheitlicht. Außerdem wurde das Fahrplanangebot an Wochenenden und Feiertagen deutlich ausgeweitet: Künftig fahren die Busse auf den Hauptabschnitten zwischen Backnang und Althütte samstags, sonn- und feiertags durchgehend im Stundentakt. Außerdem kommt der Fahrrad2Go-Bus auf bestimmten Fahrten an Samstagen und Sonn- und Feiertagen zum Einsatz. Die späten Fahrten der Linie 381 wurden in die Linie 382 integriert.

Linie 383 (Backnang – Allmersbach i.T. – Unterweissach (– Oberbrüden))

Abfahrtszeiten der Linie 383 angepasst

Damit sich der Fahrplan besser merken lässt, werden die Abfahrtszeiten der Linie 383 angepasst. Dier Busse fahren nun auch außerhalb der Hauptverkehrszeit durchgehend. Der Spät- und Nachtverkehr der heutigen Linie 381 wurde in den Fahrplan der Linie 383 integriert. Sonn- und feiertags fahren die Busse mit sechs zusätzlichen Fahrten durchgehend im Stundentakt.

Linie 384 (Backnang – Weissach im Tal – Althütte)

Fahrzeiten der Linie 384 vereinheitlicht

Die Fahrzeiten der Linie 384 wurden neu strukturiert und vereinheitlicht, damit Fahrgäste sich diese besser merken können. Die bisherigen Spät- und Nachtverkehre der Linie 381 werden zum 1. Januar 2019 in die Linie 384 integriert. Das bisherige Fahrtenangebot an Samstagen, Sonn- und Feiertagen wird künftig von den Bussen der Linie 382 übernommen.

Linie 393 (Backnang – Allmersbach i.T. – Rudersberg (Fahrrad2Go))

Fahrplanangebot ausgeweitet

Der Fahrplan der Linie 393 wurde von sieben auf elf Fahrten in beide Richtungen ausgeweitet. Außerdem besteht für Fahrgäste in Rudersberg Nord Anschluss zur Wieslauftalbahn und zur Linie 228 nach Welzheim. Damit haben Fahrgäste künftig auch Anschluss in Richtung Schorndorf und in Richtung Welzheim.

Linie 455 (Backnang – Burgstall (– Kirchberg))

Zusätzliche Fahrt im Berufsverkehr

Die Linie 455 wird im Berufsverkehr Richtung Backnang um eine zusätzliche Fahrt ergänzt: Dieser Bus kommt um 5.50 Uhr in Backnang an.

Linie N36 (Backnang – Steinbach – Heiningen – Waldrems – Maubach – Backnang)

Neue Nachtbuslinie für die Backnanger Stadtteile
Im Rahmen der Inbetriebnahme des Linienbündels Rems-Murr-Kreis 9 wird die neue Nachtbuslinie N36 eingeführt. Die Nachtbusse fahren künftig die verschiedenen Backnanger Stadtteile an.