. .
:


Mehr Informationen
Alle Siegerbeiträge im Überblick

Jugendfilmpreis 2019

Film machen und die „Goldene Orange“ gewinnen!

Du drehst gerne mit dem Handy oder einer größeren Kamera kleine Filme und willst mit den Videos ein größeres Publikum begeistern? Der VVS ruft zum sechsten Mal zum Mitmachen beim VVS-Filmwettbewerb um die „Goldene Orange“ auf. Wir freuen uns über Filme zum Thema „Geschichten aus Bus und Bahn“. Mitmachen lohnt sich, denn vielleicht schafft dein Film den Sprung auf vvs.de, die meistbesuchte Website im Südwesten und auf die Kinoleinwand. Das Filmbüro Baden-Württemberg e. V. präsentiert die besten Filme im Wettbewerb um den Jugendfilmpreis, der im Dezember 2019 bei der Filmschau Baden-Württemberg im Metropol Kino Stuttgart stattfindet.

Film machen und 500 € gewinnen!
Dem Gewinner wird im Rahmen der Filmschau Baden-Württemberg und des Jugendfilmpreises der VVS-Sonderpreis "Goldene Orange" verliehen und obendrauf gibt es 500 € Preisgeld.

Deine Geschichte aus Bus und Bahn

Lass Deiner Fantasie freien Lauf und überrasche uns mit Deiner mitreißenden Filmstory zum Thema „Geschichten aus Bus und Bahn“.

Die Spielregeln sind ganz einfach:

Du bist bis maximal 22 Jahre alt und hast Lust, alleine, mit Freunden, einer Jugendgruppe oder deiner Schulklasse ein Video zu diesem Thema zu filmen. Schreibt ein kleines Drehbuch und sucht die passende Location aus, schon kann es losgehen.

Drehgenehmigung:
Für Aufnahmen in Bussen und Bahnen und an Haltestellen braucht Ihr eine Drehgenehmigung. Der VVS unterstützt euch hierbei bei der Anfrage an das zuständige Verkehrsunternehmen.
Bitte plant dazu ausreichend Vorlaufzeit ein. Ansprechpartner ist das Filmbüro Baden-Württemberg (Telefon 0711-221067 oder E-Mail: jugendfilmpreis@filmbuerobw.de).

Laufzeit
Den fertigen Film als DVD bis spätestens 13. September 2019 ans Filmbüro Baden-Württemberg, Stichwort VVS-Filmwettbewerb, Friedrichstrasse 37, 70174 Stuttgart schicken.

Das Anmeldeformular und die Teilnahmebedingungen gibt es unter www.jugendfilmpreis.de.

VVS-Filmemacher-Workshop: jetzt kostenlos anmelden!

Allen, die sich fürs Filmemachen interessieren und gerne beim VVS-Filmwettbewerb im Rahmen des Jugendfilmpreis Baden-Württemberg mit einem Beitrag zum VVS-Thema "Geschichten aus Bus und Bahn" mitmachen möchten, bieten wir die einmalige Gelegenheit, unter Anleitung des mehrfach ausgezeichneten Filmemachers Thomas Bünger und der erfahrenen Medienpädagogin Nora Brockamp an einem Wochenend-Workshop teilzunehmen.

  • Termin: 16. bis 19. August, Freitag von 14 bis 18 Uhr, Samstag und Sonntag von 10 bis 17 Uhr und Montag von 10 bis 14 Uhr.
  • Teilnehmen können Schüler und Jungendliche von 12 bis maximal 22 Jahren.
  • Die Teilnahme ist kostenlos.
  • Inhalt und Ablauf: In kleinen Teams lernt ihr unter fachkundiger Anleitung, wie man ein Drehbuch entwickelt, die passenden Sets und Einstellungen wählt und den Film effektvoll schneidet und vertont.
  • Die Plätze sind begrenzt. Gehen mehr Anmeldungen ein, entscheidet das Los.

Jetzt bis 15. Juli 2019 anmelden: Wer teilnehmen möchte, füllt das Anmeldeformular aus.

Wichtig: Bitte gebt unbedingt Euer Alter und die Vollständige Adresse an. Sofern die Anmeldungen die Teilnehmerzahl am Workshop überschreitet, entscheidet das Los. Darum möchten wir bitten, euch nur anzumelden, wenn ihr am Workshop auch wirklich teilnehmen könnt.

Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, behalten wir uns vor, den Workshop nicht stattfinden zu lassen.