… nichts aber. Mit dem VVS jeden Tag das Klima schützen!

Wer Bus und Bahn nutzt, spart nicht nur bares Geld, sondern schont gleichzeitig die Umwelt. Durch den geringeren Kraftstoffverbrauch pro Kopf erzeugt ein durchschnittlich besetzter Linienbus viel weniger klimaschädliches CO₂ als ein Auto. Auch die Nutzung von Stadtbahn und S-Bahn entlastet die Umwelt. Wer beispielsweise auf seinem täglichen Arbeitsweg mit der S-Bahn von Ludwigsburg nach Stuttgart fährt, spart gegenüber dem Auto jährlich 780 kg CO₂ ein. Auch beim Flächenverbrauch sind Bus und Bahn gegenüber dem Auto im Vorteil. Um z.B. 100 Personen zu befördern, sind durchschnittlich 67 Pkw (335 m) nötig. Alternativ werden dafür nur eine Stadtbahn (40 m) oder 2 Gelenkbusse (37 m) benötigt.

Weniger reden. Einfach machen.

Wer ein JahresTicket jedermann oder ein 9-Uhr-Ticket Abo/Jahr abschließt unterstützt dadurch zusätzlich das 1.000 Bäume-Programm der Stadt Stuttgart. Für alle zusätzlichen Abo-Kunden im Jahr 2020 spendet der VVS jeweils einen Euro für das 1.000 Bäume-Programm der Stadt Stuttgart und pflanzt Bäume im Stadtgebiet Stuttgart – getreu dem Motto: Dein Abo: Gut fürs Stadtklima.

Günstig unterwegs mit dem VVS

  • Günstige Preise, dichte Takte und ein flächendeckendes Angebot von Bussen und Bahnen bieten einen starken Anreiz für Pendler und Gelegenheitskunden, das Auto stehen zu lassen und zur Reduzierung der Umweltbelastung beizutragen.
  • Mit dem TagesTicket können Sie ganz Stuttgart einen Tag lang schon für 5 Euro erkunden. In der Region Stuttgart zahlen Sie nur die Zonen, die Sie tatsächlich nutzen. Von Esslingen, Waiblingen oder Ludwigsburg in die Stuttgarter City kostet das TagesTicket nur 5,80 Euro (2 Zonen).
  • Im gesamten Stadtgebiet von Stuttgart (Zone 1) kostet die einfache Fahrt 2,60 Euro. Die Ringzone 2 umfasst die großen Mittelzentren wie Ludwigsburg, Esslingen oder Waiblingen. Eine Einzelfahrt nach Stuttgart kostet von dort 3,10 Euro. Ebenso wie z. B. die Fahrt zum Flughafen.
    > Tarifzonenplan
  • Wer regelmäßig fährt und richtig sparen will, entscheidet sich für ein Jahresabo, zahlt nur 10, fährt aber 12 Monate.
  • Für Senioren ist das SeniorenTicket im Abo grundsätzlich netzweit gültig. Für nur 47,40 € monatlich können Sie damit das gesamte VVS-Verbundgebiet erkunden, egal wohin Sie fahren, egal zu welcher Uhrzeit Sie unterwegs sind.
  • Auszubildende zahlen im Abo nur 59,90 Euro monatlich und können damit netzweit und uneingeschränkt fahren.
  • Mit dem StudiTicket sind Studierende für nur 207 Euro ein ganzes Semester günstig mobil.

Stand: 29. Juli 2020