Jochen Biesinger ist neuer Leiter des Teams für Vergabeverfahren beim VVS

Personalie

Jochen Biesinger leitet seit Anfang Oktober das Team Vergabeverfahren beim Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart (VVS). Das Vergabeteam fungiert als Dienstleister für die Landkreise im VVS und unterstützt sie planerisch und konzeptionell bei den Vergabeverfahren im Busverkehr. Nach der EU-Verordnung 1370/2007 und dem novellierten Personenbeförderungsgesetz müssen ÖPNV-Leistungen nach einem förmlichen Verfahren vergeben werden. Hierzu haben die vier Verbundlandkreise alle regionalen Busverkehre in 50 Linienbündel aufgeteilt, die bis 2019 vergeben sein sollen.

Biesinger begann seine Tätigkeit im ÖPNV 1999 als örtlicher Betriebsleiter des Omnibus-Verkehrs Ruoff (OVR) am Standort Backnang. 2002 wechselte der 44-Jährige als Assistent der OVR-Geschäftsleitung nach Waiblingen, wo er drei Jahre später Prokura erhielt. Anschließend leitete er den Fachbereich Verkehr und Planung.

Biesinger engagiert sich ehrenamtlich als stellvertretender Fraktionsvorsitzender und verkehrspolitischer Sprecher im Gemeinderat der CDU in Marbach. (pk)

zurück zur Übersicht