Mit dem VVS-KombiTicket zum Lichterfest

Eintrittskarte ist gleichzeitig Ticket für Bus und Bahn – Zusatzverkehr im Einsatz

Beim Lichterfest am Samstag, 9. Juli 2016, werden Musik und Licht wieder eine atemberaubende Verbindung eingehen. Auch allerlei kulinarische Genüsse und ein buntes Programm für die ganze Familie sorgen für einen stimmungsvollen Abend. Weil die Parkmöglichkeiten rund um den Killesberg knapp sind, empfiehlt der VVS, das Auto zu Hause stehen zu lassen und stattdessen mit Bus und Bahn anzureisen.

Wer eine Eintrittskarte hat, hält das VVS-Ticket für die Hin- und Rückfahrt schon in der Hand. Damit können Besucher ohne zusätzliche Kosten in allen Verkehrsmitteln im gesamten VVS-Gebiet fahren. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist der Killesberg optimal zu erreichen. Wegen des großen Andrangs empfiehlt der VVS, nicht nur an der Haltestelle Killesberg in Bus und Bahn ein- und auszusteigen, sondern auch andere naheliegende Haltestellen zu nutzen.

Lichterfest-Linie:

Für die Fahrt zum und vom Lichterfest hat die SSB eine Sonderlinie, die Lichterfest-Linie, eingerichtet. Die Linie fährt ab circa 15.15 Uhr bis 16.30 Uhr im 10-Minuten-Takt von der Haltestelle Möhringen über den Hauptbahnhof zum Killesberg. Ab circa 16.30 bis 0.45 Uhr ist sie alle fünf Minuten unterwegs. Zur Rückfahrt fährt die Lichterfest-Linie vom Killesberg bis 1.20 Uhr alle drei bis fünf Minuten über den Hauptbahnhof nach Möhringen.

Linien 43 (Killesberg – Doggenburg – Charlottenplatz – Feuersee) und 44 (Killesberg – Hauptbahnhof – Westbahnhof):

Die beiden Linien 43 und 44 werden ab circa 20 Uhr zwischen Stadtzentrum und Killesberg nach Bedarf verstärkt.

Stadtbahnlinien U5, U6, U7, U13, U15:

Die Stadtbahnlinie U5 fährt nur bis 15.37 die komplette Strecke von Leinfelden über Möhringen, Degerloch und Hauptbahnhof zum Killesberg. Ab 15.57 Uhr enden die Züge der U5 bereits an der Weinsteige. Fahrgäste können dort in die Lichterfest-Linie oder in die U6 umsteigen.

Aus der Stuttgarter Innenstadt erreichen Besucher den Killesberg mit den Stadtbahn-Linien U6, U7, U13, U15 und der Lichterfest-Linie. Haltestellen für das Lichterfest sind die Maybachstraße, die mit den Linien U6 und U13 erreicht werden kann. Die Linien U7 und U15 bringen Besucher zur Haltestelle Pragsattel.

Shuttle-Bus:

Vom P+R-Parkplatz auf dem Cannstatter Wasen und dem Pragsattel ist der „Shuttle-Bus/Cannstatter Wasen – Pragsattel“ im Einsatz. Der Bus fährt ab 15.30 bis etwa 22.30 Uhr im 15-Minuten-Takt. Ab 23 Uhr stehen für die Rückfahrt auch zusätzliche Busse bereit.

S-Bahn:

Bei der S-Bahn werden bis gegen 1 Uhr auf den Linien S1 bis S6 Voll- statt der üblichen Kurzzüge eingesetzt.

Mehr Informationen zu den Veranstaltungen auf der Freilichtbühne gibt es im Internet unter www.orange-seiten.de oder www.spardawelt-freilichtbuehne.

Über die elektronische Fahrplanauskunft (EFA) des VVS unter www.vvs.de oder über die VVS-App „VVS-Mobil“ können sich Fahrgäste vor Fahrtantritt über ihre persönliche Verbindung informieren. (pk)

zurück zur Übersicht