Mit dem VVS zum Filderkrautfest

Vom 14. – 16. Oktober 2016 in Leinfelden-Echterdingen – Busshuttle im Einsatz

Spitzkraut in all seinen Variationen steht im Mittelpunkt der größten deutschen Krauthocketse von Freitag, 14. Oktober, bis Sonntag, 16. Oktober 2016, in Leinfelden-Echterdingen. Das Krautfest, das alljährlich rund 40 000 Gäste auf die Fildern lockt, ist bequem mit Bus und Bahn erreichbar. So können sich Besucher die Parkplatzsuche sparen und überdies auch das eine oder andere Viertele schlotzen, ohne an den Führerschein denken zu müssen.

Samstag, 15. Oktober 2016:

  • Die Bahnen der S-Bahn-Linien S2 und S3 fahren ab circa 14 Uhr bis zum Festende gegen Mitternacht jeweils im 30-Minuten-Takt zum Flughafen bzw. nach Filderstadt. Zwischen Vaihingen und dem Flughafen gibt es in diesem Zeitraum einen Zehn- bis 20-Minuten-Takt.
  • Die Festbereiche in Echterdingen werden von den Buslinien 36, 77, 828 und in Leinfelden von der Stadtbahn U5 und den Bussen der Linien 86 und 826 angefahren.

Sonntag, 16. Oktober 2016:

  • Die Bahnen der S-Bahn-Linien S2 und S3 fahren ab circa 8 bis 22 Uhr jeweils alle 30 Minuten zum Flughafen bzw. nach Filderstadt. Zwischen Vaihingen und dem Flughafen fahren die Bahnen in diesem Zeitraum im Zehn- bis 20-Minuten-Takt.
  • Die Festbereiche in Echterdingen werden von den Buslinien 36, 77, 828 und in Leinfelden von der Stadtbahn U5 und den Bussen der Linien 86 und 826 angefahren.

Krautfest-Shuttlebus

Um innerorts rasch von A nach B zu kommen, empfiehlt der VVS mit dem Krautfest Shuttlebus zu fahren. Er ist am Freitag, 14. Oktober, von 19 bis 24 Uhr und am Samstag, 15. Oktober, von 13.30 bis 0.30 Uhr unterwegs. Am Sonntag, 16. Oktober, dreht er von 11 bis 19 Uhr seine Runden.

Ticket-Tipp: Wer einen Ausflug zum Krautfest unternehmen möchte, ist im VVS-Netz am günstigsten mit den TagesTickets unterwegs. Es gibt sie für Einzelpersonen und für Gruppen bis zu fünf Personen jeweils für ein bis zwei Zonen, für drei bis vier Zonen sowie für das gesamte Netz. Das EinzelTagesTicket kostet für zwei Zonen 6,80 Euro, für drei bis vier Zonen 10,80 Euro und für das gesamte Netz 15,00 Euro. Bis zu fünf Personen fahren mit dem GruppenTagesTicket für 11,80 Euro in bis zu zwei Zonen, für 16,40 Euro in drei bis vier Zonen oder für 19,30 Euro im gesamten VVS-Netz. TagesTickets können übrigens auch online auf www.vvs.de ganz bequem zu Hause am Computer gekauft und ausgedruckt werden. Das TagesTicket ist auch als HandyTicket mit der kostenlosen App „VVS Mobil“ erhältlich. (pk)

zurück zur Übersicht