Neue Wegeführung am Hauptbahnhof

vom 28. Juli bis 10. September – Fahrgäste müssen längere Fußwegzeiten einplanen

Vom 28. Juli bis 10. September 2016 gibt es am Stuttgarter Hauptbahnhof neue Wege zu den Gleisen. In diesem Zeitraum werden die zwei Zugänge zwischen Bahnhofshalle und Bahnsteigen in mehreren Phasen durch Brücken ersetzt. Fahrgäste, die zu den Bahnsteigen möchten, können den bisherigen Zugang zwischen den Gleisen 15 und 16 oder den neuen Zugang zwischen den Gleisen 11 und 12 nehmen. Der bisherige linke Zugang zwischen den Gleisen 3 und 4 wird gesperrt. Für den Weg zu den Gleisen 1 bis 10 müssen Fahrgäste längere Fußwegzeiten einplanen. (pk)

zurück zur Übersicht