polygoCard im VVS: vor Ort informieren und registrieren

Infostände von stadtmobil und car2go – individuelle Beratung und Registrierung – Spezialangebote für Neukunden

Die polygoCard hält Einzug in den VVS: Über 180.000 Abo-Kunden halten die Chipkarte, auf dem ihr Ticket in elektronischer Form gespeichert ist, bereits in der Hand. Die Karte soll Schritt für Schritt den üblichen Verbundpass plus Wertmarke ersetzen und den Weg für eine bessere Vernetzung von verschiedenen Mobilitätsformen ebnen. Denn die Chipkarte ist mehr als „nur“ eine Fahrkarte für den öffentlichen Nahverkehr. Sie wurde als multimodale Karte konzipiert – mit ihr können Kunden beispielsweise Mobilitätsdienstleistungen wie stationäres oder flexibles Carsharing und Mitfahrräder nutzen.

Die polygo-Partner stadtmobil und car2go informieren an verschiedenen Terminen vor Ort, welche Möglichkeiten die polygoCard bietet, wie ihre Handhabung funktioniert und von welchen Spezialangeboten Nutzer profitieren. Außerdem können sich Interessierte direkt vor Ort registrieren.

Infostände car2go

· SSB-KundenCentrum Klettpassage: 15. April, 11 bis 18 Uhr

· SSB-KundenCentrum Hauptbahnhof: 25., 26., 29. April; 9., 10., 13. Mai, jeweils von 11 bis 18 Uhr

· SSB-KundenCentrum Rotebühlplatz: 18., 19., 22. April, jeweils 11 bis 18 Uhr

Interessierte erhalten dort das car2go-Spezialangebot: kostenlose Registrierung und 60 Freiminuten.

Infostände stadtmobil

· SSB-KundenCentrum Klettpassage: 15. April, 12 bis 18 Uhr

· SSB-KundenCentrum Hauptbahnhof: 18./19. April, 8 bis 13 Uhr; 20. bis 22. April, 13 bis 18 Uhr

· SSB-KundenCentrum Rotebühlplatz: 9./10. Mai, 8 bis 13 Uhr; 11. bis 13. Mai, 13 bis 18 Uhr

Bei Registrierung bekommen Kunden das stadtmobil-Spezialangebot: Fahrgäste erhalten 3 x 10 Euro Guthaben und brauchen zusätzlich zwei Monate lang keine Grundgebühr zahlen (Vertragsabschluss bis 31. Mai 2016).

Übersicht polygo-Partnervorteile

car2go:

· kostenlose Registrierung, 60 Freiminuten bis 15. Juni, danach 30 Freiminuten

· car2go-Vorteilspaket: 90 Freiminuten für 19 Euro pro Monat (Preis umgerechnet statt 29 Cent, hier nur 21 Cent pro Minute)

stadtmobil:

· 30 Euro Guthaben, zwei Monate ohne Grundgebühr bei Vertragsabschluss bis 31. Mai 2016

Flinkster:

· Anmeldegebühr für 29 statt 50 Euro

· Guthaben-Gutscheine

Call a Bike:

· 30 Freiminuten

· Tagespreis für 12 statt 15 Euro

nextbike:

· Stunden- und Nachttarif: 1,50 statt 2 Euro

· Tagestarif: für 12 statt 16 Euro

EnBW:

· Nutzung der Ladestationen

BW Bank:

· bargeldlos zahlen

(pk)

zurück zur Übersicht