S1 fährt wegen Bauarbeiten nur im Stundentakt zwischen Kirchheim und Plochingen

Zwischen Plochingen und Wendlingen wird gebaut – Strecke wird teilweise gesperrt – nachts müssen S-Bahn-Fahrgäste auf den Bus umsteigen

Weil die Deutsche Bahn von Donnerstag, 7. Juli, bis Sonntag, 10. Juli 2016 zwischen Plochingen und Wendlingen baut, wird die Strecke teilweise komplett gesperrt.

S-Bahn tagsüber

Weil die Strecke tagsüber nur eingleisig befahrbar ist, fahren die Züge der S1 zwischen Kirchheim (T) und Plochingen nur im Stundentakt. Die S-Bahnen zur Minute 21 fahren durchgehend Richtung Herrenberg. Die Züge, die zur Minute 51 in Kirchheim abfahren, enden in Wendlingen. Dort besteht aber Anschluss mit der Linie R8 Tübingen Richtung Stuttgart.

In der Gegenrichtung fahren die Züge ebenfalls nur einmal die Stunde direkt nach Kirchheim. Dies sind die S-Bahnen, die ab Stuttgart Hauptbahnhof zur Minute 25 abfahren. Die S-Bahn, die zur Minute 55 abfährt, endet bereits in Plochingen (Ankunft zur Minute 22).

Im Abschnitt zwischen Plochingen und Herrenberg gibt es bei der S1 keine Änderungen.

Regionalzüge tagsüber

Die Regionalexpress-Züge Tübingen – Stuttgart der Linie R8 fahren normal. Die Züge ab Tübingen zur Minute 34 bzw. Stuttgart Hauptbahnhof ab Minute 22 halten zusätzlich in Wernau. Die Linie R73 fährt nicht im Abschnitt Wendlingen – Plochingen, sondern erst ab Wendlingen.

Nachts Totalsperrung am Wochenende

In den Nächten von Samstag auf Sonntag, 9./10. Juli und von Sonntag auf Montag, 10./11. Juli 2016, wird die Strecke Plochingen – Wendlingen in beiden Richtungen komplett gesperrt. Ab 20.55 Uhr fahren von Kirchheim bis Plochingen überhaupt keine S-Bahnen. In der Gegenrichtung ab 21.59 Uhr. Fahrgäste müssen bis Betriebsschluss auf die Ersatzbusse umsteigen. Die Busse fahren im 30-Minuten-Takt und halten an den jeweiligen Bahnhöfen. Sie benötigen aber für die Verbindung mehr Zeit und haben deshalb andere Abfahrtszeiten als die S-Bahn. Alle Fahrplandetails können in der Fahrpanauskunft auf www.vvs.de abgerufen werden.

Große Modernisierungsaktion

Die Bauarbeiten zwischen Plochingen und Wendlingen sind Teil einer größeren Modernisierungsaktion der Deutschen Bahn, bei der bis voraussichtlich November zwischen Plochingen und Reutlingen insgesamt 28 Kilometer Gleise und knapp 50 Weichen ausgetauscht werden.

zurück zur Übersicht