Wie fahren Bus und Bahn an Silvester?

Geänderter Fahrplan für Stadtbahnen und SSB-Busse – Schlossplatz für Busse gesperrt

Die Polizei hat angeordnet, dass die Zufahrt zum Schlossplatz von Samstag, 31. Dezember 2016, etwa 15.00 Uhr bis Sonntag, 1. Januar 2017, etwa 12.00 Uhr gesperrt bleibt. Daher können die Busse der Linien 42 und 44 sowie die Nachtbusse aller Linien die Haltestelle Schlossplatz in dieser Zeit nicht anfahren.

Silvester, 31. Dezember 2016

An Silvester fahren die Linien der SSB nach dem Samstagsfahrplan. In der Nacht zu Neujahr werden zusätzliche Fahrten einzelner Stadtbahnlinien im Stundentakt angeboten:

An der Haltestelle Hauptbahnhof findet jeweils um 1.30 Uhr, 2.30 Uhr und 3.30 Uhr (Linien U 1, U 6, U 9 und U 15), sowie jeweils um 2.00 Uhr, 3.00 Uhr und 4.00 Uhr (Linien U 2, U 7, U 12 und U 14) ein Silvestertreffen statt.

Die Linie U 9 fährt bei diesen zusätzlichen Silvesterfahrten vom Hauptbahnhof abweichend über Ostendplatz nach Hedelfingen.

Linien 42 und 44

Die Busse Richtung Erwin-Schoettle-Platz und Westbahnhof halten ersatzweise an der Haltestelle Charlottenplatz, Position 5, vor dem Neuen Schloss.

Die Linie 42 endet an der Haltestelle Charlottenplatz. Zur Weiterfahrt ab Charlottenplatz bitte die Stadtbahnen nutzen.

Fahrgäste, die zwischen den Buslinien 42 bzw. 44 und den Stadtbahnen umsteigen möchten, nutzen bitte die Haltestelle Charlottenplatz.

Es kann zu Fahrplanabweichungen kommen.

Nachtbusse

Die Nachtbusse werden wegen der Sperrung der Zufahrt zum Schlossplatz um 1.20, 2.00, 2.30, 3.10 und 3.40 Uhr ersatzweise im Bereich des Karlsplatzes, entlang der Dorotheen- und Münzstraße, aufgestellt.

Der erste Bus steht im Bereich Dorotheenstraße, vor der Einmündung in die Holzstraße. Alle nachfolgenden Busse reihen sich dahinter auf. Die Reihenfolge der Busse hängt von der Ankunft der Fahrzeuge ab. Das Aufstellen von Haltestellenschildern ist nicht möglich. Bitte beachten Sie die Fahrzeugbeschilderung und finden Sie sich rechtzeitig im Bereich der Abfahrten ein!

Alle nachfolgenden Haltestellen werden regulär angefahren, es kann jedoch auf allen Linien durch die Umleitung zu leichten Fahrplanabweichungen kommen.

Die Nacht-S-Bahnen und die Nachtbusse in der Region fahren in der Silvesternacht nach dem gewohnten Nachtfahrplan und bringen Nachtschwärmer sicher und bequem nach Hause.

Neujahr, 1. Januar 2017

In den frühen Morgenstunden setzt der Sonntagsfahrplan des Neujahrstages ein. An Neujahr wird ohne Einschränkungen wie an einem Sonntag gefahren.

Fahrplaninformationen zuhause oder unterwegs abrufen

Über die genauen Abfahrtszeiten von Bus und Bahn an Silvester und Neujahr können Fahrgäste sich in der elektronischen Fahrplanauskunft auf www.vvs.de oder über die kostenlose VVS-App informieren. (Uli)

zurück zur Übersicht