Ihre Ansprechpartner für Presseanfragen

 

Ulrike Weißinger

Tel.: 0711 6606-2050

Fax: 0711 6606-2500

weissinger@vvs.de

 

 

 

Pia Scholz

Tel.: 0711 6606-2502

Fax: 0711 6606-2500

pia.scholz@vvs.de

 

 

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir unter dieser Nummer ausschließlich Anfragen von Pressevertretern beantworten können. Allgemeine Informationen erhalten Sie unter Tel.: 0711 19449.

Die Kombi macht´s: sicher, pünktlich, freundlich

Marlies Sparn ist Busfahrerin des Jahres im Landkreis Böblingen – VVS verleiht Auszeichnung zum 15. Mal

Marlies Sparn vom Busunternehmen Pflieger, das den Stadtverkehr Böblingen-Sindelfingen betreibt, ist von den VVS-Fahrgästen zur Busfahrerin des Jahres 2018 im Landkreis Böblingen gewählt worden. Landrat Roland Bernhard, die Pflieger-Geschäftsführer Hermann Pflieger und Claudia Wiest sowie VVS-Geschäftsführer Horst Stammler haben der Busfahrerin heute gratuliert und ihr die Auszeichnung sowie jeweils einen Gutschein für das Theaterhaus Stuttgart, einen Restaurantbesuch und einen Heckengäu Korb aus dem Landkreis Böblingen überreicht.

Seit mittlerweile vier Jahren steuert die Busfahrerin aus Weil der Stadt die Busse aus der Pflieger-Flotte sicher durch den immer dichter werdenden Verkehr im Stadtgebiet von Böblingen und Sindelfingen. Zuvor saß sie 14 Jahre in Pforzheim hinter dem Lenkrad. "Eine ehemalige Kundin aus Pforzheim habe ich im Bus in Böblingen getroffen", freut sich Marlies Sparn. "Sie hat mich sogleich erkannt und gesagt 'Schön, dass Sie auch hierhergekommen sind, da fühle ich mich gleich wie zu Hause und sicher.'" 

Die Leidenschaft fürs Busfahren kommt bei Marlies Sparn nicht von ungefähr. "Busfahrerin zu sein, ist für mich ein Kindheitstraum. Schon mein Onkel war Schulbusfahrer und große Fahrzeuge haben mich von klein auf fasziniert", so die 52-Jährige. "Der Beruf ist jedoch nicht immer einfach. Wir Busfahrer haben die Verantwortung für manchmal mehr als 100 Fahrgäste und wollen sie trotz dichtem Verkehr pünktlich ans Ziel bringen. Die zahlreichen Umleitungen, Staus, verspätete S-Bahnen und Falschparker machen uns das Leben dabei oftmals ziemlich schwer. Trotzdem sind wir tagtäglich bemüht, Verspätungen so klein wie möglich zu halten. Und wenn der ein oder andere Fahrgast dann verständlicherweise seinen Frust darüber bei mir ablädt, versuche ich, das nicht persönlich zu nehmen." Trotz aller Herausforderungen, die der Beruf mit sich bringt, stellt sie klar: "Ich liebe meinen Beruf und freue mich, wenn ich für meine Fahrgäste ein offenes Ohr haben und guten Service bieten kann." 

"Frau Sparn bringt ihre Fahrgäste täglich mit Freude und Engagement sicher durch den Landkreis Böblingen und trägt somit entscheidend zum guten Ruf und positiven Erscheinungsbild unseres Öffentlichen Personennahverkehrs bei. Wir wünschen ihr weiterhin eine gute und unfallfreie Fahrt", so Landrat Roland Bernhard. 

Auch die Pflieger-Geschäftsführer sind stolz, dass eine Mitarbeiterin aus ihrem Unternehmen den Sieg nach Hause gefahren hat. "Frau Sparn bringt alles mit, was ein guter Busfahrer braucht: Sie verhält sich gegenüber unseren Fahrgästen freundlich und hilfsbereit, hat das Lenkrad sicher im Griff und kennt sich außerdem noch gut im Tarif aus. Sie hat diese Anerkennung wirklich verdient." 

Mit dem jährlichen Wettbewerb "Busfahrer des Jahres" möchte der VVS allen Busfahrerinnen und Busfahrern für ihren täglichen Einsatz und ihr Engagement in einem immer anspruchsvolleren, stressigen Arbeitsumfeld danken. "Wir brauchen einen dichten Takt, kurze Fahrzeiten und gute Anschlüsse. Damit allein können wir unsere Fahrgäste aber nicht zufrieden stellen. Wir brauchen Menschen wie Frau Sparn, bei denen sich unsere Fahrgäste gut und sicher aufgehoben fühlen", erklärt VVS-Geschäftsführer Horst Stammler.

 

Der Wettbewerb "Busfahrer des Jahres" wird vom VVS seit 2004 ausgeschrieben, also in diesem Jahr bereits zum 15. Mal. Die Stimmzettel hingen als "Swingcards" in den Bussen aus. Die Fahrgäste konnten ihre Stimme für ihren Lieblingsbusfahrer oder ihre Lieblingsbusfahrerin auch per E-Mail und auf Facebook abgeben. Beurteilt wurden vor allem Fahrstil, Freundlichkeit sowie fachliche Kompetenz bei Auskünften über Verbindungen und Tarife.

 

Im Verbundgebiet gibt es 422 Buslinien, davon 93 im Landkreis Böblingen. 18 Busunternehmen mit insgesamt rund 8,8 Millionen Kilometer Leistung sind im Landkreis Böblingen unterwegs.

zurück zur Übersicht