Ihre Ansprechpartner für Presseanfragen

 

Ulrike Weißinger

Tel.: 0711 6606-2050

Fax: 0711 6606-2500

weissinger@vvs.de

 

 

 

Pia Karge

Tel.: 0711 6606-2502

Fax: 0711 6606-2500

karge@vvs.de

 

 

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir unter dieser Nummer ausschließlich Anfragen von Pressevertretern beantworten können. Allgemeine Informationen erhalten Sie unter Tel.: 0711 19449.

Land erhöht Zuschuss zum JobTicket BW

VVS begrüßt Entscheidung des Landes Baden-Württemberg

Der VVS begrüßt die Nachricht, dass das Land Baden-Württemberg seine Mitarbeiter bei der Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs noch stärker unterstützt und die Förderung des JobTicket BW nun auf 25 Euro pro Monat erhöht hat. "Dass das Land Baden-Württemberg den Anreiz zur umweltfreundliche Anreise seiner Beschäftigten noch weiter ausbaut, ist ein starkes Signal", freut sich VVS-Geschäftsführer Horst Stammler. Die regelmäßige Nutzung der Busse und Bahnen im VVS sei das beste Mittel gegen Feinstaub und Stickoxide.

 

Das Land Baden-Württemberg ist seit Januar 2016 beim FirmenTicket mit dabei, das dort unter dem Namen "JobTicket BW" läuft. Gestartet wurde mit einem Zuschuss von 20 Euro pro Person und Monat. Durch das Angebot konnte die Zahl der JobTicket-Nutzer unter den Landesbediensteten um 47 Prozent gesteigert werden.

 

Im VVS ist das FirmenTicket ein Verkaufsschlager. Über 75.000 Arbeitnehmer in der Region nutzen dieses Tarifangebot für ihre Fahrten mit Bus und Bahn. Seit Einführung des Zuschussmodells 2014 hat sich der Absatz um 48 Prozent gesteigert. Mittlerweile bezuschussen 620 Firmen in Stuttgart und der Region die umweltschonende Anreise ihrer Mitarbeiter. Wenn ein Unternehmen einen Zuschuss von zehn Euro oder mehr bezahlt, rabattiert der VVS den normalen Abo-Preis um zehn Prozent.

 

(pk)

 

zurück zur Übersicht