Ihre Ansprechpartner für Presseanfragen

 

Ulrike Weißinger

Tel.: 0711 6606-2050

Fax: 0711 6606-2500

weissinger@vvs.de

 

 

 

Pia Karge

Tel.: 0711 6606-2502

Fax: 0711 6606-2500

karge@vvs.de

 

 

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir unter dieser Nummer ausschließlich Anfragen von Pressevertretern beantworten können. Allgemeine Informationen erhalten Sie unter Tel.: 0711 19449.

Neue Regelungen bei der Fahrradmitnahme im VVS

Ab 18.30 Uhr Fahrräder kostenlos in Bussen auf Linien in den Verbundlandkreisen mitnehmen

Bisher gab es in den VVS-Verbundlandkreisen keine einheitliche Regelung zur Fahrradmitnahme in Linienbussen. Dies ändert sich zum 30. April 2017 – in den Landkreisen Böblingen, Esslingen, Ludwigsburg und Rems-Murr-Kreis können Fahrgäste von Montag bis Freitag von 18.30 Uhr bis Betriebsschluss ihr Fahrrad kostenlos im Bus (maximal zwei Fahrräder) mitnehmen. Samstags, sonn- und feiertags kommen Fahrräder den ganzen Tag umsonst mit. Die neue Regelung gilt zunächst testweise für ein Jahr.

Bei der S-Bahn, im DB-Nahverkehr und bei den Nebenbahnen der WEG bis 9 Uhr KinderTicket für Fahrrad lösen

Auch bei der Fahrradmitnahme in S-Bahnen und Nahverkehrszügen der DB und WEG gibt es ab 30. April 2017 Änderungen. Sie sind Wunsch des Landes Baden-Württemberg, damit bei der Fahrradmitnahme im ganzen Land die gleichen Bestimmungen gelten. „Fahrrad und Bahn sind wichtige Bausteine für die Mobilität der Zukunft. Je einfacher die Regelungen sind, umso eher werden die Vorteile von Fahrrad und Bahn kombiniert. Unser Ziel ist es daher, die bisher in den einzelnen Verkehrsverbünden sehr unterschiedlichen Regelungen für die Fahrradmitnahme zu vereinheitlichen. Diesem Ziel sind wir einen großen Schritt nähergekommen“, sagte Verkehrsminister Winfried Hermann. Fahrgäste brauchen künftig montags bis freitags von 6 bis 9 Uhr in den Nahverkehrszügen von DB und WEG ein KinderTicket für ihr Fahrrad (bislang galt diese kostenpflichtige Regelung nur bis 8.30 Uhr). In den übrigen Zeiten, am Wochenende und an Feiertagen ist kein extra Ticket fürs Fahrrad nötig.

Vorteile gibt es künftig für Fahrgäste, die ein Pedelec oder ein E-Bike mit Versicherungskennzeichen haben. Anders als bisher, dürfen diese ab 30. April in Bus und Bahn mitgenommen werden. Wichtig ist dabei, dass die Räder eine Länge von 2 Metern und ein Gesamtgewicht von 40 Kilogramm nicht überschreiten.

Eine Ausnahme stellen die RELEX-Expressbusse der Linien X10 (Flughafen/Messe – Kirchheim/Teck), X20 (Waiblingen – Esslingen) und X60 (Leonberg – Flughafen/Messe) dar. Dort dürfen Fahrräder den ganzen Tag lang kostenlos mitgenommen werden. In den Bussen der Stuttgarter Straßenbahnen (SSB), in Kleinbussen oder Ruf- und Linientaxis ist die Fahrradmitnahme weiterhin nicht möglich. In den Stadtbahnen der SSB ist die Mitnahme von Fahrrädern montags bis freitags von 6 bis 8:30 Uhr und von 16 bis 18.30 Uhr (ausgenommen Feiertag und Wochenende) ausgeschlossen.

Zu den Nebenbahnen der WEG (Württembergische Eisenbahn-Gesellschaft) gehören:

· Schönbuchbahn (Dettenhausen – Böblingen)

· Strohgäubahn (Hemmingen – Korntal)

· Tälesbahn (Nürtingen – Neuffen)

· Wieslauftalbahn (Oberndorf – Rudersberg – Schorndorf)

(pk)

zurück zur Übersicht