. .
:


Mehr Informationen

Mit dem VVS-KombiTicket ins Stadion

Anpfiff gegen Armina Bielefeld: Am Montag, 28. November, tritt der VfB Stuttgart um 20.30 Uhr zum Heimspiel an. Fußballfans wird empfohlen, das VVS-KombiTicket für die Hinfahrt zu nutzen.

 

VVS verlost VfB-Tickets für Heimspiele der Bundesligasaison 2016/2017

Der VVS verlost VfB-Karten für die Heimspiele der Bundesligasaison 2016/2017! Aktuell können Fußballfans 5 x 2 Tickets für das VfB-Spiel gegen den Hannover 96 am 12. Dezember.

Zum Spiel mit dem VVS-KombiTicket

Vor und nach allen Heimspielen des VfB Stuttgarts wird ein Sonderverkehr angeboten. Die Stadtbahnlinie U11 fährt vor Spielbeginn alle 5 bis 10 Minuten vom Hauptbahnhof zur Haltestelle NeckarPark (Stadion) und bringt die Zuschauer nach Spielende von dort wieder zum Hauptbahnhof zurück. Auch bei der S-Bahn werden zusätzliche Fahrten angeboten.

Alle Verbindungen sind in der elektronischen Fahrplanauskunft hinterlegt und können auch unterwegs in der VVS-App abgerufen werden. Mehr Informationen zum Sonderverkehr zu allen VfB-Heimspielen gibt es in der VVS-App oder auf vvs.de.

Zum Heimspiel des VfB Stuttgart mit dem VVS-KombiTicket

Mit der Eintrittskarte kommen Fußballfans nicht nur ins Stadion, sondern können auch Bus und Bahn für die Hin- und Rückfahrt nutzen (ausgenommen VIP-Tickets).
KombiTickets gelten in allen VVS-Verkehrsmitteln (2. Klasse) und seit Januar 2014 auch in allen Bussen und Bahnen im gesamten Tarifgebiet des Filsland Mobilitätsverbunds (FMV).
Damit können auch Stadionbesucher aus dem Landkreis Göppingen ohne Zusatzkosten zu den Heimspielen des VfB Stuttgarts fahren.
Ab 3 Stunden vor Veranstaltungsbeginn gelten KombiTickets für die Hinfahrt zum Veranstaltungsort und können bis Betriebsschluss (einschl. Nachtbusse) für die Rückfahrt genutzt werden.