. .
:


Verbessertes Busangebot zwischen Asperg und Ludwigsburg

Linie 420 fährt in den Hauptverkehrszeiten nach Ludwigsburg – gemeinsam mit der Linie 433 ergibt sich ein 15-Minuten-Takt

Ab 19. Juni können sich Fahrgäste, die zwischen den Städten Asperg und Ludwigsburg unterwegs sind, auf ein verbessertes Busangebot freuen. Die Linie 420, die bisher ausschließlich innerhalb von Asperg fährt, wird künftig zum Zentralen Omnibusbahnhof in Ludwigsburg verlängert. In den Hauptverkehrszeiten ergibt sich damit gemeinsam mit der Linie 433, die unverändert zwischen Asperg und Poppenweiler fährt, ein 15-Minuten-Takt. Von den Taktverdichtungen profitieren vor allem Beschäftigte vieler Gewerbebetriebe in der Ludwigsburger Weststadt. Dort haben sich inzwischen namenhafte Firmen wie Bosch oder Porsche angesiedelt. Die Linien 420 und 433 werden von den Ludwigsburger Verkehrslinien (LVL Jäger) gefahren, die auch den Stadtverkehr in Ludwigsburg und Kornwestheim betreiben. Die Angebotsverbesserungen werden von der Stadt Ludwigsburg finanziert.

Zusätzliche Halte im Überblick

Die Busse der Linie 420 starten in Asperg an der Haltestelle "Stuttgarter Straße" und fahren wie gewohnt über den Bahnhof (Anschluss an die S-Bahnlinie S5) bis zur Haltestelle "Im Waldeck". Von dort geht es künftig weiter durch die Ludwigsburger Weststadt zum Zentralen Omnibusbahnhof, wo Anschluss zu den Regionalzügen Richtung Stuttgart, Heilbronn und Karlsruhe sowie zu den S-Bahnlinien S4 und S5 besteht. Dabei werden folgende Haltestellen zusätzlich bedient:

  • Ludwigsburg, Mörikestraße
  • Ludwigsburg, Osterholz
  • Ludwigsburg, Mann + Hummel
  • Ludwigsburg, Grönerstraße
  • Ludwigsburg, Hoferstraße
  • Ludwigsburg, Bahnhof (Arena) und
  • Ludwigsburg, ZOB (Bussteig 13)

Die Linie 420 fährt Montag mit Freitag in den Hauptverkehrszeiten zwischen 5.40 und 8.40 Uhr sowie von 15.40 bis 18.40 Uhr. Die Busse fahren in dieser Zeit im 30-Minuten-Takt. Gemeinsam mit der Linie 433 ergibt sich zwischen Asperg und Ludwigsburg künftig ein 15-Minuten-Takt.

Die aktuellen Fahrtverbindungen sind mit der elektronischen Fahrplanauskunft (EFA) des VVS unter www.vvs.de und der App "VVS-mobil" abrufbar.