Fahrplan der Linie X74 wird verbessert

Schnellbuslinie zwischen Universität und Weil der Stadt – seit 15. Juni

Auch in Zeiten des Corona-Virus gibt es ab und zu gute Nachrichten. Dazu gehört beispielsweise die Ausweitung der Linie X74 zwischen Universität, Magstadt und Weil der Stadt. Seit Montag, 15. Juni 2020, gibt es auf der Schnellbuslinie des Busunternehmens Stäbler-Reisen mehr Fahrten.

Bisher sind die Busse in etwa stündlich zwischen Universität und Magstadt bzw. Ihinger Hof in Renningen gefahren und alle zwei Stunden bis nach Weil der Stadt. Nun fahren alle Busse bis Weil der Stadt und es gibt zu verschiedenen Uhrzeiten zusätzliche Verbindungen. Neu ist auch die Verknüpfung der Linie 663 mit der X74. Fahrgäste aus den Stadtteilen Hausen, Merklingen und Münklingen müssen dadurch bei den meisten Fahrten nicht mehr in Weil der Stadt umsteigen.

„Schneller und komfortabler bis nach Vaihingen und zur Universität – die neue Schnellbuslinie ist eine Bereicherung für die Menschen in Weil der Stadt und Magstadt. Deshalb gibt der Landkreis Böblingen gerne eine Anschubfinanzierung für die Linie X74. Ich hoffe, dass diese Gemeinschaftsleistung schnell eine große Resonanz erfährt“, sagte Landrat Roland Bernhard. Hier werde insbesondere für Studierende und Beschäftigte der Universität und der Gewerbegebiete in Stuttgart-Vaihingen ein spürbarer verkehrlicher Mehrwert geschaffen. „Ich bin überzeugt, dass diese neue, attraktive Direktverbindung ohne Umstieg das Potenzial hat, perspektivisch stark wachsende Fahrgastzahlen zu generieren“, so Bernhard weiter.

Neben dem Stundentakt zwischen Uni und Weil der Stadt sind auch die zusätzlichen Abfahrten der X74 um 12.31 Uhr ab Universität in Richtung Weil der Stadt sowie um 12.02 Uhr ab Weil der Stadt in Richtung Universität neu.

„Die mehr als 8.000 Einwohner aus unseren Ortsteilen Hausen, Münklingen und Merklingen bekommen mit der Ausweitung des Angebotes eine zuverlässige und umsteigefreie Verbindung in das Stuttgarter Stadtgebiet. Das freut uns besonders“, betonte Bürgermeister Thilo Schreiber aus Weil der Stadt.

„Die erweiterte Linienführung verbessert die Anbindung von Magstadt zur Universität und ergänzt das bestehende ÖPNV-Angebot. Deshalb unterstützen wir das erweiterte Angebot“, sagte Magstadts Bürgermeister Florian Glock.

Im Zentrum von Magstadt erhält die Linie X74 zudem einen neuen Linienweg. Statt der Haltestelle Oswaldstraße halten die Busse künftig an der neuen Haltestelle Johannes-Täufer-Kirche. An der Johnnes-Täufer-Kirche wird für die Busse in Richtung Universität eine Haltestelle in der Neuen Stuttgarter Straße direkt vor der Kirche eingerichtet. Die Busse in Richtung Weil der Stadt halten an der Haltestelle Johannes-Täufer-Kirche in der Weilemer Straße in etwa auf der Höhe der Volkshochschule. An der Haltestelle Ringstraße halten die Busse künftig in beiden Richtungen in der Neuen Stuttgarter Straße, wo auch die Busse der Linie 745 halten. Der neue Linienweg über die Johannes-Täufer-Kirche ist deutlich schneller, sodass die Busse einen zusätzlichen wichtigen Verspätungspuffer erhalten.

Durch die Verbindung der Linien 663 und X74 müssen am Nachmittag allerdings die Abfahrtszeiten der Linie X74 um 15 Minuten verschoben werden. Die Busse fahren zwischen 16 und 19 Uhr in Weil der Stadt zur Minute 17 (statt bisher 02) und an der Universität zur Minute 45 (statt bisher 30) ab.

Die Reisezeiten auf der Linie X74 können sich sehen lassen. Nun benötigten Fahrgäste aus Weil der Stadt mit der S-Bahn S6 und S3 52 Minuten zur Uni. Mit der S6 und der Relex-Linie X60 waren es 41 Minuten. Mit dem Schnellbus der X74 sind es nun nur noch 28 Minuten und das bequem ohne Umstieg.

Im Dezember 2018 wurde die ehemalige Linie 746 von Vaihingen nach Magstadt durch die Linie X74 ersetzt. Im Gegensatz zu vielen anderen Linien im VVS wird die X74 eigenwirtschaftlich betrieben. Das Unternehmen Stäbler Reisen bekommt für die Linie keine öffentlichen Zuschüsse und muss die Linie durch Fahrgeldeinnahmen finanzieren. Die neue Fahrplanausweitung wird vom Landkreis Böblingen als Aufgabenträger für den Busverkehr sowie den Städten Magstadt und Weil der Stadt als Verkehrsverbesserung interimsweise bezuschusst.

Stand: 18. Juni 2020