Schorndorf und Umgebung: Verbesserungen im Schülerverkehr

Seit Montag, 2. November 2020 – zusätzliche Fahrten und Fahrzeitanpassungen

Am Montag, 2. November 2020, traten im Schülerverkehr in Schorndorf verschiedene Fahrplanänderungen in Kraft. Fahrgäste können sich auf mehr Fahrten und eine verbesserte Pünktlichkeit freuen. Der VVS bittet seine Fahrgäste, ihre Fahrten vorab in der Fahrplanauskunft unter vvs.de oder die App „VVS Mobil“ zu prüfen.

Die Änderungen auf den einzelnen Linien im Überblick:

Linie 243 A (Schorndorf – Urbach – Plüderhausen):

  • Die Fahrt um 7.07 Uhr von Plüderhausen Hohbergschule nach Schorndorf Grauhalde wird auf 7.02 Uhr vorverlegt. Grund dafür ist, dass die Busse in der Vergangenheit oft nicht rechtzeitig zum Schulstart angekommen sind.
  • Die Fahrt um 7.11 Uhr beginnt künftig an der Haltestelle Urbach Burgstraße, nicht mehr an der Haltestelle Urbach Schloss.
  • Die Fahrt um 7.13 Uhr von Plüderhausen Hohbergschule nach Schorndorf Grauhalde wird auf 7.09 Uhr vorverlegt. Die Busse halten künftig auch am Quellenweg.
  • Die Busse um 12.10 von Schorndorf Grauhalde nach Plüderhausen Hohbergschule, um 12.40 von Plüderhausen Hohbergschule nach Schorndorf Grauhalde und um 13.05 Uhr von Schorndorf Grauhalde nach Plüderhausen Hohbergschule sind auf einem neuen Linienweg unterwegs, bei denen die Haltestellen in veränderter Abfolge angefahren werden.
  • Um 15.55 Uhr gibt es montags, dienstags und donnerstags eine zusätzliche Fahrt von der Hohbergschule Plüderhausen nach Urbach Wittumhalle.

 

Linie 244 (Schorndorf – Schornbach – Oppelsbohm):

  • Um mehr Kapazitäten für die Fahrgäste zu schaffen, wird die Fahrt um 6.54 Uhr von Schornbach Post nach Schorndorf Grauhalde mit einem zusätzlichen Gelenkbus verstärkt.
  • Um die Pünktlichkeit zu verbessern, fährt ein zusätzlicher Bus um 7.12 Uhr künftig von Schorndorf Bahnhof bis zur Nachbarschaftsschule.
  • Die Busse sind auf ihrer Fahrt um 7.17 Uhr von Schorndorf Bahnhof künftig nur bis Oppelsbohm Ortsmitte statt bis Nachbarschaftsschule unterwegs. Dort haben die Fahrgäste Anschluss auf die Busse der Linie 336 (Winnenden – Birkmannsweiler – Erlenhof – Oppelsbohm).
  • Die Fahrt um 6.49 Uhr ab Oppelsbohm Ortsmitte führt künftig nur bis Schorndorf Bahnhof und nicht mehr bis zur Grauhalde.

 

Linie 248 (Schorndorf – Urbach – Plüderhausen):

  • Um den Berufspendlern und Schülern mehr Platz und Umsteigemöglichkeiten im Bus zu bieten, gibt es neben der Fahrt um 7.00 Uhr auch um 6.45 Uhr eine zusätzliche Fahrt von der Hohbergschule nach Schorndorf Bahnhof.

 

Linie 262 (Schorndorf – Reichenbach (F) – Plochingen):

  • Die Busse ab Plochingen ZOB nach Schorndorf Bahnhof starten künftig nicht mehr um 6.50 Uhr, sondern um 6.43 Uhr.
  • Um den Fahrgästen mehr Kapazitäten zu bieten, fahren die Busse, die um 12.30 Uhr von Plochingen ZOB nach Engelberg Waldorfschule unterwegs sind, künftig auch über das Schulzentrum Reichenbach. Fahrgäste die nach Schlichten oder Schorndorf fahren möchten, sollten allerdings den Bus um 12.32 Uhr nutzen. Der Bus, der um 12.30 Uhr startet, fährt nämlich nicht nach Schlichten etc., sondern nach Engelberg Waldorfschule.
  • Der Bus um 12.32 Uhr von Plochingen ZOB nach Schorndorf Bahnhof fährt künftig zwei Minuten früher vom Schulzentrum Reichenbach ab.

Stand: 29. Oktober 2020