. .
:


Umweltfreundliche Innovation: Erster Elektro-Hybridbus fährt in Esslingen

Am 15. Februar 2016 wurde in Esslingen der deutschlandweit erste Elektro-Hybrid-Bus der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Stadt Esslingen ist eine von drei Städten in Deutschland, die über ein Oberleitungsbussystem verfügt.

Der neue Elektro-Hybrid-Bus kann sowohl unter der Fahrleitung des O-Busses fahren als auch vollkommen emissionsfrei auf Strecken ohne Fahrleitung. Der Städtische Verkehrsbetrieb Esslingen (SVE) betreibt seit 70 Jahren den O-Bus in der Neckarstadt. Dieser wird künftig ergänzt um den Elektro-Hybrid-Bus, von dem zunächst vier Stück bestellt wurden. Ein Bus kostet rund eine Million Euro, die Gesamtinvestition des SVE betrug also etwa vier Million Euro. Das Land förderte die Busse mit einem Betrag von 600.000 Euro, hinzu kam es Förderung des Verbandes Region Stuttgart von 400.000 Euro. Damit wurden in etwa die Mehrkosten des Elektro-Hybrid-Busses gegenüber einem „normalen“ O-Bus durch die Förderung übernommen. Ein O-Bus selber kostet etwa das Doppelte eines Dieselbusses, hält dafür aber wesentlich länger.

Der neue, auch optisch sehr ansprechende Elektro-Hybrid-Bus ist 18,75 Meter lang und damit etwas länger als ein normaler Gelenkbus. Er hat 110 Plätze, davon 44 Sitzplätze. Er wurde vom Bushersteller Solaris gebaut, die elektrische Traktionsausrüstung und Energiespeicherkomponenten wurden von der Firma Vossloh Kiepe geliefert.

Umweltfreundlich und flexibel im Linienbetrieb

Die Hybridtechnik der neuen Busse macht den Fahrzeugeinsatz deutlich flexibler, weil sie nicht dauerhaft auf eine feste Infrastruktur angewiesen sind. Trotzdem fahren sie zu hundert Prozent elektrisch – das ist eine echte Innovation. Die neuen Busse sollen ab Anfang April 2016 auf den Linien 113 und 118 eingesetzt werden. Der Hybridbus fährt damit auf Streckenabschnitten unter einer Fahrleitung. Wenn er am Draht hängt, kann die relativ kleine Batterie von 46 kWh während der Fahrt aufgeladen werden, damit der Streckenabschnitt ohne Fahrleitung problemlos bewältigt werden kann. Der SVE fährt übrigens zu hundert Prozent mit Ökostrom – und damit wirklich ohne jegliche Emissionen. Der Bus ist auch sehr leise, was zu einem erhöhten Fahrkomfort führt.

Mehr Informationen: Stadt Esslingen