. .
:


Mobilitätspunkt Backnang

Der am Südwestrand der Innenstadt liegende Bahnhof Backnang stellt sowohl für die Stadt Backnang als auch für die Umlandgemeinden die zentrale Schnittstelle der öffentlichen Mobilität für nahezu 80.000 Einwohner der vereinbarten Verwaltungsgemeinschaft Backnang dar. Er bündelt bereits heute verschiedene Mobilitätsangebote:

  • Endpunkt der S-Bahn-Linien S 3 und S 4
  • RegionalExpress-Systemhalt an der Strecke Stuttgart – Nürnberg
  • Umsteigestation zum regionalen und städtischen ÖPNV (insgesamt 20 Linien)
  • Verknüpfungspunkt mit dem motorisierten und nicht motorisierten Individualverkehr
    (P&R, K&R, Taxi, B&R, Fußgänger)
  • Carsharing-Standort (Stadtmobil)
  • Es gibt 3 Zielsetzungen:
  • Den Bahnhof Backnang städtebaulich besser integrieren.
  • Die Funktionalität der Verkehrsverknüpfungsanlagen deutlich erhöhen.
  • Den Bahnhof wieder zu einem attraktiven, zeitgemäßen Eingangstor in die Stadt Backnang und die Erholungsregion Schwäbischer Wald machen.

Herzstück des Mobilitätspunkts wird ein interaktives Informations- und Buchungsterminal sein, an dem sich die Nutzer umfassend über alle am Bahnhof verfügbaren Angebote des öffentlichen Verkehrs (DB-Regionalverkehr, S-Bahn, Regionalbus, Stadtbus) sowie über die Möglichkeiten der Verknüpfung mit dem Individualverkehr (P&R, B&R, K&R) und der Anschlussmobilität (Taxi, Car-Sharing, E-Rad-Station/Leihräder) informieren können.

 

P&R-Stellplätze

  • Erhöhung der P&R-Kapazität (zusätzliche P&R-Anlagen) und Belegungsoptimierung
  • P&R-Belegungserfassung (Projekt des Verbands Region Stuttgart)

 

Car-/Bikesharing

  • Buchung von Leihrädern und Carsharing-Fahrzeugen
  • Ladestation für Carsharing-Elektrofahrzeuge
  • Schaffung einer Abstell-, Lade- und Ausleihstation für Elektroräder