. .
:


KombiTicket: Touristik

Durch die Kooperation des Verbandes Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) mit zahlreichen Reiseveranstaltern, können Sie Ihre Reiseunterlagen für die Fahrt zum/vom Flughafen als VVS-Ticket nutzen.

VVS-Fahrtberechtigung:

Die Kombination von Flugschein und dem Beiblatt "Fahren & Fliegen" gilt als Ticket für eine Hin- und Rückfahrt zum/vom Flughafen mit allen VVS-Verkehrsmitteln (2. Kl.). Sofern auf Ihrem Fahren & Fliegen-Gutschein ausdrücklich ausgewiesen, können Sie mit diesem auch die 1. Klasse nutzen.

Sonderregelung:

Beim ticketlosen Fliegen (etix-Verfahren) erhalten Sie an Stelle des Beiblattes Fahren & Fliegen eine persönliche Kundenkarte und einen Reiseplan. Der Reiseplan enthält die aktuellen Flugdaten und Ihre persönliche Kundenkarten-Nummer. Die Kundenkarte gilt zusammen mit dem Reiseplan wie nachfolgend beschrieben als VVS-Ticket. Das etix-Verfahren wird derzeit von BCD Travel Germany angewendet.

 

Das KombiTicket gilt bei

  • Abflug: Am Abflugtag bzw. einen Tag davor. Das Abreisedatum ist im Flugschein / Reiseplan ausgewiesen. Gilt nicht für Vorabend-Check-In.
  • Rückflug: Am Rückflugtag bzw. einen Tag danach. Das Rückreisedatum ist im Flugschein / Reiseplan ausgewiesen.
Hinweis:

Bei einigen Veranstaltern (z.B. 1-2-fly, L'Tur) wird das Fahren & Fliegen-Angebot fakultativ angeboten, d.h. Sie erhalten das Beiblatt nicht automatisch, sondern müssen sich ein separates ÖPNV-Paket dazukaufen. Wir empfehlen Ihnen daher, sich beim Buchen der Reise immer im Vorfeld über die ÖPNV-Nutzungsmöglichkeiten zu informieren. Weitere Infos zu Fahren & Fliegen finden Sie Sie hier.

Fahren & Fliegen - Urlaubsreisende

Bei den folgenden Reiseveranstaltern können Sie mit Ihrem Flugticket und dem Beiblatt "Fahren & Fliegen" mit allen VVS-Verkehrsmitteln zum Flughafen an- und abreisen:

Fahren & Fliegen - Geschäftsreisende

Bei Buchung einer Flugreise über eine der folgenden Firmen ermöglicht ein "Fahren & Fliegen"- Kundenausweis zusammen mit einem "Fahren & Fliegen"-Reiseplan in Papierform die An- und Abreise zum Flughafen:

Hotelticket

Bei Buchung von Hotelübernachtungen in den teilnehmenden Partnerhotels über Stuttgart Marketing erhalten die Gäste mit ihrer Buchungsbestätigung das VVS-HotelTicket. Das HotelTicket gilt für eine Aufenthaltsdauer von längstens acht Tagen zu Fahrten mit allen Bussen und Bahnen im gesamten VVS-Verbundgebiet. Weitere Informationen finden Sie bei Stuttgart Marketing

Die teilnehmenden Hotels erkennen Sie bei der Buchung an diesem Logo.

 

In den beiden Stuttgarter Hotels

gelten die Zimmerausweise für die Dauer des Hotelaufenthalts als VVS-Ticket.