. .
:


Anschluss-StudiTicket 2018

1,63 € / Tag

Mit dem Anschluss-StudiTicket bietet der VVS den Studierenden an Hochschulen in den an den VVS (tariflich) angrenzenden Verkehrsverbünden HNV (Heilbronner Verkehrsverbund), KVV (Karlsruher Verkehrsverbund), naldo (Verkehrsverbund Neckar-Alb-Donau), VPE (Pforzheim), OAM (Verkehrsverbund OstalbMobil) und vgf (Verkehrsgemeinschaft Landkreis Freudenstadt) ein attraktives Angebot.

Auch Praktikanten haben die Möglichkeit, das VVS-Anschluss-StudiTicket zu erwerben, sofern ein Praktikum in Zusammenhang mit einem Studium steht (Vor-, Nach-, Betriebspraktikum etc.). Dabei spielt es keine Rolle, an welcher Hochschule ein Studierender eingeschrieben ist bzw. sich noch einschreiben wird. Es kann also auch ein Hamburger Studierender, der bspw. ein Praktikum in Stuttgart bei der Firma Bosch absolviert, das Anschluss-StudiTicket kaufen. Beim Kauf ist ein entsprechender Praktikumsnachweis vorzulegen. Das VVS-Anschluss-StudiTicket erhalten auch Studierende, die Ihre Abschlussarbeit (z. B. Diplom-, Bachelor- oder Masterarbeit) im VVS-Gebiet schreiben und einen entsprechenden Nachweis vorlegen. Anschluss-StudiTickets werden in Form eines Verbundpasses mit Lichtbild und Wertmarke oder als eTicket auf der polygoCard ausgegeben.

Gültigkeit

Anschluss-StudiTickets gelten für beliebig viele Fahrten in der 2. Klasse und sind nicht übertragbar. Für den Kauf ist die Vorlage eines gültigen HNV-/naldo-/KVV-/OAM-/vgf-Semestertickets bzw. Studierendenausweises des VPE und VVS-Verbundpasses für Studierende erforderlich. Der Übergang in die 1. Klasse ist nicht gestattet.

Geltungsbereich/-dauer

Anschluss-StudiTickets gelten jeweils sechs Monate und gelten am letzten Geltungstag bis Betriebsschluss (5:00 Uhr des Folgetages). Sie können für beliebig viele Fahrten im gesamten VVS-Netz ohne zeitliche Einschränkung genutzt werden. Das VVS-StudiTicket gilt nicht nur im gesamten VVS-Verbundgebiet, sondern darüber hinaus auch in allen Bussen und Bahnen im gesamten Netz des Filsland Mobilitätsverbundes (FMV). Die Laufzeit der Anschluss-StudiTicket-Wertmarke muss mit der Laufzeit des HNV-/naldo-/OAM-/vgf-Semestertickets bzw. Studierendenausweises des VPE identisch sein.

Mitnahmeregelung

Ein Hund kann kostenlos mitgenommen werden.

Wertmarke für     Geltungsbereich
Sept. - Feb.   299,00   Netz
Okt. - März   299,00 Netz
März - Aug.   299,00 Netz
April - Sept.   299,00 Netz

Verkauf

Anschluss-StudiTickets gibt es als Wertmarke bei den SSB-Kundenzentren, den DB-Reisezentren im VVS-Verbundgebiet und in bestimmten Verkaufsstellen privater Verkehrsunternehmen auf polygoCard (s. Link "Das Anschluss-StudiTicket auf der polygoCard") gegen Vorlage des HNV-/naldo-/KVV-/OAM-/vgf-Semestertickets bzw. des Studierendenausweises des VPE und des VVS-Verbundpasses für Studierende bzw. der polygoCard. Praktikanten, die auch das Anschluss-StudiTicket erhalten, legen beim Kauf eine Praktikumsbescheinigung vor. Der Verkauf beginnt jeweils einen Monat vor Geltungsbeginn des Tickets.

Anschluss-Semestertickets von Nachbarverbünden

Anschluss-Semestertickets bieten aber auch die (tariflich) benachbarten Verbünde HNV (Heilbronn), KVV (Karlsruhe), naldo (Tübingen/Reutlingen), VPE (Pforzheim), OAM (Verkehrsverbund OstalbMobil) und vgf (Verkehrsgemeinschaft Landkreis Freudenstadt) an. Studierende, die dort wohnen und an Hochschulen im VVS studieren, erhalten ein solches Ticket gegen Vorlage des VVS-StudiTickets. Der Verkauf der Anschluss-Semestertickets findet nur in den jeweiligen Verbünden statt. Weitere Informationen: