. .
:


FirmenTicket 2017

Ab 1,59 € / Tag

FirmenTickets gibt es persönlich (mit Lichtbild) oder als TicketPlus mit attraktiven Zusatznutzen (Übertragbarkeit, erweiterte Mitnahmemöglichkeiten, netzweite Gültigkeit zu bestimmten Zeiten, KinderTickets für Anschlussfahrten). Sie bestehen aus einem Verbundpass und einer Wertmarke bzw. werden als polygoCard (Chipkarte mit eTicket) ausgegeben. 

Jobticket BW

Seit dem 1.1.2016 gibt es das landesseitig bezuschusste Angebot „JobTicket BW“ für Beschäftigte des Landes Baden-Württemberg auch innerhalb des VVS. Im VVS ist das JobTicket BW nichts anderes als das VVS-FirmenTicket im Zuschussmodell. Durch den Zuschuss des Landes in Höhe von 20 Euro pro Monat und Mitarbeiter gibt der VVS auf das JahresTicket Jedermann nun einen Rabatt in Höhe von 10 % (bislang 5 %). Die Bezuschussung erhalten die Landesbediensteten direkt über das LBV (Landesamt für Besoldung und Versorgung).

Gültigkeit

FirmenTickets werden an Firmen/Behörden bzw. an deren gesellschaftsrechtlich verbundene Firmen/Behörden für deren Mitarbeiter ausgegeben. Dabei müssen mindestens 50 FirmenTickets bestellt werden. Beim FirmenTicket handelt es sich um ein Jahresabo mit besonderen Bedingungen. Sie haben die Auswahl zwischen einem Jahresabo mit Einmalzahlung oder monatlicher Abbuchung (12 Abbuchungen pro Jahr).

 

Für Firmen/Behörden, die Ihren Mitarbeitern zum FirmenTicket einen Zuschuss in Höhe von mindestens 10,00 Euro pro Monat bezahlen (Zuschussmodell), gelten besonders ermäßigte Preise.

 

Firmen/Behörden können sich zur Erreichung der Mindestbestellmenge von 50 Tickets zu einer Sammelbestellung zusammenschließen. Voraussetzung dabei ist, dass eine Firma/Behörde als verantwortlicher Vertragspartner auftritt und für alle an der FirmenTicket-Sammelbestellung beteiligten Mitarbeiter ein Zuschuss zum FirmenTicket in Höhe von mindestens 10,00 Euro pro Monat bezahlt wird.

 

Einzelheiten werden in Sondervereinbarungen zwischen dem das FirmenTicket abwickelnden VVS-Verkehrsunternehmen und der bestellenden Firma bzw. Behörde geregelt.

Geltungsdauer

Beim FirmenTicket handelt es sich um ein Jahresabo. Der FirmenTicket-Abo-Vertrag verlängert sich automatisch um ein weiteres Jahr, wenn nicht mit einer Frist von einem Monat zum Ende eines Vertragsjahres gekündigt wird (Kündigungsfristen s. Abo-Bedingungen für das FirmenTicket).

Mitnahmeregelung

Mit persönlichen JahresTickets können Samstag, Sonntag, Feiertag bis zu 3 Kinder (6 - 17 Jahre) oder alle eigenen Kinder (6 - 17 Jahre) kostenlos mitgenommen werden. Für das JahresTicketsPlus gilt eine erweiterte Mitnahmeregelung. Bei beiden JahresTicket-Varianten darf ein Hund innerhalb des Geltungsbereichs des Tickets ebenfalls kostenlos mit.

Mobilitätsgarantie

Übernahme der Taxikosten von bis zu 35 € (persönliches JahresTicket) bzw. 50 € (TicketPlus) bei einer Verspätung von mehr als 30 Minuten.

persönlich
Wertmarke
für
monatl. Aborate
mit Zuschuss
monatl. Aborate
ohne Zuschuss
1 Zone 624,00 49,28 52,01
2 Zonen 806,00 63,60 67,13
3 Zonen 1069,00 84,38 89,06
4 Zonen 1325,00 104,63 110,44
5 Zonen 1553,00 122,63 129,44
6 Zonen 1824,00 144,00 152,00
7 und mehr Zonen (Netz) 2061,00 162,75 171,79
Zuschlag 1. Klasse 565,00 44,63 47,10
TicketPlus
Wertmarke
für
monatl. Aborate
mit Zuschuss
monatl. Aborate
ohne Zuschuss
1 Zone 731,00 57,68 60,88
2 Zonen 908,00 71,70 75,68
3 Zonen 1166,00 92,03 97,14
4 Zonen 1417,00 111,90 118,12
5 Zonen 1647,00 130,05 137,28
6 Zonen 1911,00 150,90 159,28
7 und mehr Zonen (Netz) 2149,00 169,65 179,08
Zuschlag 1. Klasse 551,00 43,50 45,92

Verkauf

FirmenTickets können von Mitarbeitern in Firmen/Behörden nur über die eigene Firma/Behörde bestellt werden (Mindestbestellmenge 50 FirmenTickets). Fragen Sie in Ihrer Firma/Behörde nach.

Weitere Informationen zum FirmenTicket bzw. zur Abwicklung einer FirmenTicket-Sammelbestellung erhalten Sie unter firmenticket@vvs.de oder 0711 19449.

Pluspunkte für den Arbeitnehmer

  • Preisvorteil: FirmenTicket-Nutzer sparen bis zu 222 €/Jahr im Vergleich zum JahresTicket Jedermann (Netz, TicketPlus) und sogar bis zu 630 €/Jahr im Vergleich zu 12 MonatsTickets (Netz, persönlich). Die Ersparnis wird noch größer, wenn Ihre Firma am Zuschussmodell teilnimmt, denn dann gibt der VVS den doppelten FirmenTicketrabatt und der Zuschuss der Firma senkt den Preis nochmals.
  • Einfacher und bequemer Erwerb: Information und Bestellung direkt am Arbeitsplatz/PC des eigenen Unternehmens
  • Bezahlung per Bankabbuchung
  • Versand der Wertmarken kostenfrei nach Hause
  • Stau- und stressfreie An-/Abreise zum/vom Arbeitsplatz
  • FirmenTicket gilt auch in der Freizeit
  • Wahlmöglichkeit zwischen persönlichem FirmenTicket und TicketPlus-Variante mit attraktiven Inhalten
  • Persönliches FirmenTicket: kostenlose Mitnahme aller eigenen Kinder oder von bis zu 3 Kindern (jeweils 6 - 17 Jahre) am Wochenende und an Feiertagen; ein Hund darf ebenfalls kostenlos mit; erweiterte Mitnahmeregelung beim TicketPlus
  • Ab einer Entfernung von ca. 4 km zum Arbeitsplatz sind die Kosten eines FirmenTickets geringer als die reinen Pkw-Betriebskosten

Pluspunkte für den Arbeitgeber

  • Einsparungen bei den Kosten für Firmenparkplätze
  • Imagegewinn durch Beitrag zur Reduzierung von Umweltbelastungen
  • Positiver Aspekt bei der Mitarbeitersuche