. .
:


1983: Popmusik mit Kombikarte


Die erste VVS-Kombikarte (Eintrittskarte ist gleich Fahrausweis) wird aus Anlass des S 3 Pop-Nachwuchsfestivals eingeführt. Heute ist sie z.B. bei Spielen des VfB im Neckarstadion (heute Mercedes-Benz-Arena), bei großen Messen und Ausstellungen der Messe Stuttgart und bri Großveranstaltungen auf dem Cannstatter Wasen (Pop- und Rockkonzerte) nicht mehr wegzudenken.

Die SonntagsSparkarte für preiswerte Familienfahrten wird eingeführt.

Am 7. November wird in der Rotebühlstraße 131 die erste VVS-Kundenberatung eröffnet. Hier kümmern sich zwei Mitarbeiter um alle Fragen rund um die Themen Tarif und Fahrplan.