. .
:


2013: Die Stadtbahn erreicht den Hallschlag


Im September wurde ein neuer Streckenabschnitt der Stuttgarter Straßenbahnen AG (SSB) eröffnet: Die Stadtbahnlinie U12 fährt nun bis zum Hallschlag und ermöglicht somit den Bewohnern eine umsteigefreie Verbindung in die Innenstadt.

Zudem wurde die Linie U12 von einem 20-Minuten-Takt auf einen Zehn-Minuten-Takt verdichtet. Eine weitere Taktverdichtung gab es auch in den Abendstunden: Statt alle 20 Minuten, sind die Stadtbahnen nun alle 15 Min unterwegs. Samstags gilt der abendliche Zehn-Minuten-Takt auf allen Linien jetzt anderthalb Stunden länger als bisher, nämlich bis 19:30 Uhr. An Sonntagen fahren die Stadtbahnen nun ab 8 Uhr alle 15 statt 20 Minuten.

Die Fahrzeugfamilie der SSB hat Zuwachs bekommen: Die neuen Wagen der Typs S-DT 8.12 sind jetzt im Einsatz.

Aber auch die Fahrzeugflotte der S-Bahn Stuttgart wurde moderner: Die 83 neuen S-Bahn-Züge des Typs ET 430 hatten Deutschlandpremiere in der Region Stuttgart.

Für das Mobilitätsportal "Rundum mobil" und die Social-Media-Aktivitäten erhält der VVS erneut den Innovationspreis des Landes Baden-Württemberg.

Auch bei der Tälesbahn gab es eine Änderung: Diese verkehrt nun auch sonntags im Stundentakt durch das Neuffener Tal.

In diesem Jahr ging auch ein Wunsch vieler Schüler in Erfüllung: das School-Abo gilt jetzt rund um die Uhr im ganzen VVS-Netz.

Der VVS zeigt auch hohes Engagement für den Radverkehr: So ist der beliebte Radroutenplaner nun auch als App für das Smartphone verfügbar.


Die landesweit erste E-Bike-Station startet in der Region Stuttgart: In Bietigheim-Bissingen können Sie nun rund um die Uhr ein Pedelec anmieten.