Das neue VVS-Wanderbuch von Dieter Buck ist da!

„Genießertouren für Ausgeschlafene“ – der neue Wanderführer mit Halbtagestouren für die Region Stuttgart

Der Wanderexperte Dieter Buck hat sich zum fünften Mal mit dem VVS auf Tour gemacht. In seinem neuen Wanderführer, der den Titel „Genießertouren für Ausgeschlafene“ trägt, hat Buck die 24 schönsten Halbtageswanderungen im VVS zusammengestellt. Wer sich für eine der Touren entscheidet, kann vor seinem Ausflug gründlich ausschlafen, denn die Touren gehen höchstens drei Stunden. Alle Wanderungen sind gut mit Bus und Bahn erreichbar.

 

24 entspannte Ausflüge mit dem VVS – Hin und zurück geht es mit Bus und Bahn

Der Wanderführer stellt auf 152 Seiten die schönsten Halbtagestouren in der Region vor. Die vier bis zehn Kilometer langen Touren führen Wanderfreunde unter anderem zu den Bärenseen in Stuttgart, zum Seeschloss Monrepos in Ludwigburg oder auch zum Schloss Filseck im Landkreis Göppingen. Die 24 Spaziergänge und Wanderungen sind nach Landkreisen geordnet und in drei Kategorien aufgeteilt: leicht, mittel, anspruchsvoll. Alle Sehenswürdigkeiten unterwegs werden durch ausführliche Infotexte erläutert. Wichtige Informationen wie Länge, Höhenunterschiede, Dauer und Einkehrmöglichkeiten sind in einer eigenen Rubrik übersichtlich angegeben. Außerdem erleichtern detaillierte Karten die Planung. Die An- und Rückfahrmöglichkeiten mit Bahn, S-Bahn, Stadtbahn oder Bus sind ausführlich beschrieben.

 „Wanderer, die sich mit Bus und Bahn auf den Weg machen, haben außerdem einen großen Vorteil: Sie müssen nicht wieder zum Ausgangspunkt zurückkehren. Anstatt zum Parkplatz zurücklaufen zu müssen, können sie an einer Haltestelle aus- und an einer anderen wieder einsteigen“, sagte VVS-Geschäftsführer Horst Stammler.

Der VVS-Wanderführer ist ab dem 19. März im Buchhandel erhältlich. Erschienen ist das Buch im verlag regionalkultur.

Das neue VVS-Wanderbuch bestellen

Stand: 18. März 2021