Bauarbeiten auf der Gäubahn

In den Sommerferien ist der Zugverkehr auf der Gäubahnstrecke von Stuttgart Richtung Bodensee eingeschränkt. Es werden Bauarbeiten in Horb (Bau eines neuen Stellwerks, zweigleisiger Ausbau Horb – Neckarhausen) durchgeführt, außerdem kann die Panoramabahn Vaihingen – Hauptbahnhof aufgrund der durch die Stammstreckensperrung umgeleiteten S-Bahn vom 30. Juli bis zum 11. September 2022 nur von einzelnen Zügen des Regionalverkehrs befahren werden:

  • Die direkten Züge Stuttgart Hbf – Konstanz fallen im gesamten Zeitraum aus. Das gilt auch für den Rad- und Wanderzug an den Wochenenden nach Radolfzell.
  • Die Intercity-Züge auf der Gäubahn, die auch mit Nahverkehrs- und VVS-Tickets benutzt werden können, fahren im kompletten Zeitraum nicht zwischen Stuttgart Hbf und Rottweil.
  • Die Linie RE14 (Stuttgart Hbf – Rottweil / Stuttgart Hbf – Freudenstadt Hbf) endet überwiegend in Böblingen oder Stuttgart-Vaihingen statt am Stuttgarter Hauptbahnhof. Nur einzelne Regionalzüge sind zwischen Böblingen / Stuttgart-Vaihingen und Stuttgart Hbf unterwegs. Auf diesem Abschnitt können Fahrgäste auf die S1 ausweichen.
  • Vom 30. Juli bis 19. August fahren die Züge der Linie RE14 nur zwischen Stuttgart-Vaihingen / Böblingen und Eutingen im Gäu. Auf diesem Abschnitt fährt der RE14 als Ersatz für die ausfallenden Intercity-Züge dann jede Stunde. Auf der Strecke weiter Richtung Rottweil werden Ersatzbusse eingesetzt.
  • Vom 20. August bis 11. September sind die Züge der Linie RE14 jede Stunde zwischen Stuttgart-Vaihingen / Böblingen und Horb im Einsatz. Auf der weiteren Strecke nach Rottweil fahren Ersatzbusse.

Bitte beachten Sie außerdem, dass wegen Bauarbeiten im gleichen Zeitraum außerdem die Stammstrecke der S-Bahn Stuttgart gesperrt ist. Aus diesem Grund fahren die S-Bahnlinien zwischen Stuttgart Hauptbahnhof und Vaihingen seltener sowie ohne Zwischenhalt über die Panoramabahn. Weitere Informationen zu den Fahrplanänderungen während der Stammstreckensperrung finden Sie hier.

Durch den Schienenersatzverkehr können sich die Fahrzeiten auf einigen Relationen verlängern. Wir empfehlen Ihnen daher, sich vorab über ihre Verbindung in der Elektronischen Fahrplanauskunft (EFA) auf vvs.de oder der App "VVS Mobil" zu informieren.

Stand: 6. Juli 2022