Bauarbeiten in Bad Cannstatt: Einschränkungen bei S1, S2, S3 und Regionalzügen

Vom 8. April (23 Uhr) bis 11. April (5.15 Uhr) werden in Bad Cannstatt Kabel- und Leitungsarbeiten durchgeführt. Hierfür werden die Gleise 1 bis 4 gesperrt. Daher kommt es zu Einschränkungen und Fahrtausfällen bei den Linien S1, S2, S3 sowie IRE6, MEX 13, MEX 16, MEX 19, RB 18, RE 12 und RE 90.

Die Änderungen im Einzelnen:

S-Bahn

  • Die Züge der S1 können in  Fahrtrichtung Plochingen nicht an den Stationen Bad Cannstatt, Neckarpark, Untertürkheim und Obertürkheim halten. In Fahrtrichtung Hauptbahnhof entfällt dagegen nur der Halt in Bad Cannstatt.
  • Es fahren Schienenersatzbusse zwischen Bad Cannstatt und Esslingen. Für Fahrten in die Innenstadt müssen Fahrgäste in die Busse der Linie S2E (Hauptbahnhof - Bad Cannstatt - Waiblingen) umsteigen. Alternativ können die Stadtbahnlinien U1 und U2 genutzt werden.
  • Bei den Linien S2 und S3 entfallen die Halte in Bad Cannstatt, Nürnberger Straße und Sommerrain in beide Richtungen. Alternative Fahrtmögichkeiten von/zu diesen Stationen bestehen mit den Bussen der Linie S2E.

Regionalverkehr

  • Die Züge der Linie RE 5 fallen zwischen Stuttgart Hauptbahnhof und Plochingen aus.
  • Bei den Linien MEX 19 und RE 90 kommt es zu Zugausfällen zwischen Stuttgart und Winnenden bzw. Backnang.
  • Auch bei den anderen Linien kommt es zu Umleitungen, Fahrtausfällen und Fahrzeitabweichungen.

Bitte informieren Sie sich vor Fahrtantritt über ihre Verbindung in der Elektronischen Fahrplanauskunft (EFA) auf vvs.de oder der App "VVS Mobil".

Stand: 28. März 2022