HandyTicket

Wie kann ich im VVS-Gebiet HandyTickets kaufen?

Am einfachsten kaufen Sie Ihr HandyTicket über die App vom VVS. Sie können die App "VVS Mobil" im AppStore und über Google Play kostenlos herunter laden. VVS-Tickets sind gleichfalls auch über die App „DB Navigator“ erhältlich.

Der Vorteil: Wenn Sie eine Fahrplanauskunft abrufen, können Sie für die jeweilige Verbindung auch gleich Ihr VVS-Ticket kaufen.

Achtung: Das HandyTicket gilt stets nur zum sofortigen Fahrtantritt. Stornierung oder Umtausch sind nicht möglich.

Welche Tickets kann ich kaufen?
  • KurzstreckenTicket
  • EinzelTickets Erw./Kind
  • EinzelTagesTickets (auch als StadtTicket)
  • GruppenTagesTicket (auch als StadtTicket)
  • WochenTicket
  • MonatsTicket
  • 9-Uhr-MonatsTicket
Kann ich mein JahresTicket/Abo in der App speichern?

Bislang ist dies technisch leider nicht möglich. Abos werden im VVS durch das jeweilige Abo-Center von DB oder SSB als elektronische Fahrtberechtigung auf polygoCard (Chipkarte) ausgegeben.

Warum erhalte ich nach meiner Registrierung einen Fehlercode?

Im Rahmen der Anmeldung wird standardmäßig eine Bonitätsprüfung durch den beauftragten Finanzdienstleister LogPay Financial Services GmbH durchgeführt. In Einzelfällen erfolgt im Anschluss eine Systemmeldung, dass eine Nutzung des HandyTickets nur über Kreditkarte möglich ist. Die Ursachen hierfür sind vielfältig. Wenden Sie sich bitte in einem solchen Fall an die angegebene Adresse des Finanzdienstleisters.

Was mache ich, wenn ich mein Passwort zum HandyTicket-Kauf vergessen habe?

Wer die App „VVS-Mobil“ verwendet, kann sein Passwort im Kundenportal der SSB oder in der App selbst zurücksetzen lassen. Bitte rufen Sie dafür die folgende Seite auf und gehen dann auf „Passwort zurücksetzen“ unter dem Dialogfeld für die Anmeldung.

  • Kundenportal der SSB
  • In der App: Menüpunkt "Tickets" – "Einstellungen/Profil" – "Anmelden/Login" – "Passwort vergessen?"
Worauf muss ich beim Kauf eines HandyTickets achten?

VVS-HandyTickets können in der VVS-App über die Funktion "Tickets" – "Tickets kaufen" gelöst werden, wenn man die gewünschte Zonenanzahl angibt. Die Fahrt ist stets sofort anzutreten.

Wir empfehlen Ihnen, nach dem Kauf und während der gesamten Fahrt in der App eingeloggt zu bleiben, da es sonst bei schlechtem Mobilfunkempfang unter Umständen zu Problemen beim Aufruf des gekauften Tickets kommen kann.

Sind HandyTickets auf andere Personen übertragbar?

HandyTickets sind nicht übertragbar, da sie nur zusammen mit einem amtlichen Lichtbildausweis gültig sind. Sie können jedoch für Mitfahrer weitere HandyTickets auf Ihren Namen lösen. Im Kontrollfall zeigen Sie einfach die Tickets unter Hinweis auf Ihre Mitreisenden vor.

Wie lange ist das HandyTicket gültig?

EinzelTickets, die mit dem Handy gekauft wurden, sind – wie EinzelTickets vom Automaten – längstens drei Stunden gültig.

Kann ich für weitere Personen ein HandyTicket erwerben?

Sie können für Begleitperson Tickets kaufen. Während der gesamten Fahrt ist allerdings darauf zu achten, dass Sie im Fall einer Ticketprüfung das HandyTicket für Ihren Mitreisenden vorzeigen können.

Können Minderjährige HandyTickets kaufen?

Aus rechtlichen Gründen ist bei den Zahlungsverfahren Lastschrift und Kreditkarte ein Kauf durch nicht geschäftsfähige Personen unter 18 Jahren mit deren Handys leider nicht möglich. Für mitreisende Kinder bis einschließlich 14 Jahren können EinzelTickets für Kinder zusätzlich gelöst werden.

Was ist bei einer Ticketprüfung zu beachten?

VVS-HandyTickets gelten nur in Verbindung mit einem amtlichen Lichtbildausweis.

Wie beuge ich Missverständnissen bei der Ticketprüfung vor?

Das VVS-HandyTicket ist wie jedes reguläre Ticket vor Fahrtantritt zu erwerben. Hierzu gehört, dass der Kaufvorgang bei Betreten des Fahrzeugs erfolgreich abgeschlossen ist – nicht erst begonnen worden ist – und das Ticket sofort aus der App heraus vorgezeigt werden kann. Der Fahrgast ist für die Funktionsbereitschaft seines Mobiltelefons verantwortlich. Bitte sorgen Sie deshalb stets für einen ausreichenden Ladezustand Ihres Akkus.

Brauche ich zum Aufruf des Tickets Handyempfang?

Nein, die App benötigt lediglich während des Kaufprozesses eine Internetverbindung. Nach dem vollständigen Laden bleibt das Ticket lokal in der App gespeichert und kann auch "offline", z.B. in Tunnelabschnitten mit schlechtem Empfang, vorgezeigt werden.

Wie funktioniert der Barcode?

Im Barcode sind die Ticketangaben zusätzlich in grafisch verschlüsselter Form enthalten. Der einzuscannende Barcode soll zukünftig dem Personal die Kontrolle erleichtern. Dies ist technisch noch nicht überall der Fall. Es ist nicht Gültigkeitsvoraussetzung, dass der Barcode fehlerfrei ausgelesen werden kann. Die Tickets können auch per Sichtkontrolle geprüft werden.

Was mache ich, wenn ich versehentlich das HandyTicket doppelt gekauft habe?

Es kann je nach örtlichen und netzabhängigen Mobilfunkbedingungen einige Sekunden dauern, bis das Ticket im Ticketspeicher vollständig geladen ist und von dort aufgerufen werden kann. Bitte warten Sie, bis der Kaufvorgang abgeschlossen ist. Haben Sie dennoch ein Ticket versehentlich doppelt gekauft, so wenden Sie sich bitte an den Kundenservice der SSB.

Kundenservice der SSB

Wie erhalte ich eine Abrechnung oder Quittung für meine Reisekostenabrechnung?

Getätigte HandyTicket-Käufe können Sie für Abrechnungszwecke von Fahrtkosten etc. auf verschiedene Weise nachweisen:

  • Sie können stets Screenshots des Tickets auf dem Handydisplay verwenden
  • Sie erhalten eine Bestätigungsmail nach jedem Ticketkauf über "VVS Mobil"
  • Anzeige der Kaufhistorie und Generierung einer Sammelquittung für frei wählbare Zeiträume im Kundenportal des Ticketshops:

    > Kundenportal
     
  • VVS-Tickets erhalten laut Tarifbestimmungen stets 7 % Mehwertsteuer. Rechnungen zum gesonderten Ausweis des Steuersatzes werden im ÖPNV nicht ausgestellt
An wen kann ich mich bei weiteren Fragen und Problemen wenden?

Beim VVS-HandyTicket handelt es sich um einen Vertriebskanal, der von den Stuttgarter Straßenbahnen AG (SSB) betreut wird. Aus Datenschutzgründen werden ausschließlich dort die Kundendaten geführt. Der VVS als Dachorganisation hat keinen Zugriff auf das Hintergrundsystem. Bei spezifischen Fragen zu Ihren Daten, der Anmeldung und ggf. bei Ticketreklamationen wenden Sie sich deshalb bitte direkt an die SSB.

Kundenservice der SSB