Mit Bus und Bahn zur BUGA

17. April bis 6. Oktober 2019

Im Jahr 2019 macht die Bundesgartenschau, die BUGA, nach 42 Jahren wieder einmal Station im Ländle. Vom 17. April bis 6. Oktober 2019 begrüßt die Stadt Heilbronn ihre Besucher im großen Garten mitten in der Stadt.

Wem die Natur am Herzen liegt, der sollte am besten mit Bus und Bahn zur BUGA fahren. Wer bereits eine BUGA-Tageskarte hat, kann damit umsonst den Nahverkehr im Nachbar-Verkehrsverbund HNV nutzen. Fahrgäste aus dem VVS brauchen dann nur ein VVS-Ticket bis Kirchheim/Neckar. Dafür bietet sich das VVS-TagesTicket für Einzelpersonen oder Gruppen bis zu fünf Personen an. Es kostet für fünf Zonen von Stuttgart nach Kirchheim/Neckar 13,20 Euro. Mit dem GruppenTagesTicket ist man auf der gleichen Strecke für 19,70 Euro unterwegs. In der VVS-Fahrplanauskunft über die App „VVS mobil“ oder vvs.de können sich Fahrgäste über ihre jeweilige Verbindung und die benötigte Zonenzahl informieren.

Wer das TagesTicket übers Handy kauft, spart nochmal 20 Cent. Mit dem TagesTicket kann man innerhalb der gewählten Zonen von früh bis spät mit allen öffentlichen Verkehrsmitteln im VVS fahren. Von Stuttgart aus gelangt man mit der Regionalbahn oder dem Regionalexpress in rund einer Dreiviertelstunde umsteigefrei nach Heilbronn.

Mehr Infos zum BUGA-Besuch sind unter dem VVS-Freizeitportal unter orange-seiten.de zu finden. (ps)

zurück zur Übersicht