Mit dem VVS-KombiTicket zum Spiel VfB gegen Hannover 96

Zusätzliche Züge im Einsatz

In der ersten Bundesliga spielt der VfB Stuttgart am Samstag, 14. April 2018, in der Mercedes-Benz-Arena gegen Hannover 96. Anpfiff ist um 15:30 Uhr. Der VVS empfiehlt allen Stadionbesuchern, für die Hin- und Rückfahrt mit Bus und Bahn das VVS-KombiTicket zu nutzen. Es gilt nicht nur als Eintrittskarte zum Spiel, sondern auch als Ticket in allen VVS-Verkehrsmitteln im gesamten Netz. Damit Fußball-Fans die An- und Abreise bequem antreten können, stellt die S-Bahn Stuttgart und die SSB zusätzliche Bahnen bereit:

Anreise:

· Stadionlinie S11: Böblingen ab 13:25 Uhr, Herrenberg ab 13:41 und Schwabstraße ab 14:45 Uhr bis Neckarpark

· S1: Plochingen ab 13:33 und 14:03 Uhr über Neckarpark bis Schwabstraße, Herrenberg ab 14:01 Uhr über Neckarpark bis Plochingen

· S1: zwischen Esslingen und Schwabstraße von 11:18 bis 14:48 Uhr alle fünfzehn Minuten

· Die Sonderlinie U11 fährt ab Hauptbahnhof (Arnulf-Klett-Platz) von 13:05 bis 15:28 Uhr alle sieben bis acht Minuten über Berliner Platz, Charlottenplatz bis Neckarpark.

Abreise:

Nach Spielschluss fahren folgende Züge ab Neckarpark:

· S11 nach Herrenberg ab Neckarpark um 17:42 und 17:50 Uhr über Hauptbahnhof

· S11 nach Böblingen ab Neckarpark um 18:10 Uhr über Hauptbahnhof

· S1 nach Plochingen ab Neckarpark um 17:40 und 17:50 Uhr

· U11 fährt ab Neckarpark über Charlottenplatz und Berliner Platz bis Hauptbahnhof

Ab Bad Cannstatt fahren die Linien S2 und S3 entsprechend dem Regelfahrplan.

Achtung: Wegen Bauarbeiten fährt die S6 nur zwischen Weil der Stadt und Zuffenhausen. Die S4 und S5 fahren bis/ab Schwabstraße, die Bahnen halten nicht in Feuerbach . Fußballfans können ab Feuerbach bis Bad Cannstatt Wilhelmsplatz die U13 nehmen.

Fahrgäste können ihre persönliche Verbindung in der elektronischen Fahrplanauskunft (EFA) des VVS über die App „VVS mobil“ oder die VVS-Homepage unter www.vvs.de abrufen. (ana)

zurück zur Übersicht