Rad- und Wanderbusse starten in die Saison

Fahrrad kostenlos im Anhänger mitnehmen

Zu wenig Puste, um die Hügel in der Region hinauf zu radeln? Kein Problem, die Rad- und Freizeitbusse starten in die Saison und bringen Radler wieder ganz „auf die Höhe“. Dank der Freizeitbusse mit Anhänger kommen Ausflügler bequem zu den Ausgangspunkten für ihre Touren. In den Bussen gilt der reguläre VVS-Tarif, das Fahrrad darf kostenlos mit. Einige Busse haben schon Fahrt aufgenommen, die meisten beginnen die Saison zum 1. Mai. In den Bussen dürfen Fahrräder kostenlos mit, es gelten die üblichen VVS-Tickets. Weitere Infos zum Thema Rad- und Wanderbusse sind auch auf dem VVS-Freizeitportal unter orange-seiten/freizeitbusse.de zu finden.

Landkreis Esslingen:

Rad- und Wanderbus Reußenstein – Linien 170/RW1

Ab 1. Mai bis 20. Oktober fahren die Busse an Sonn- und Feiertagen ab Kirchheim/Teck zum Parkplatz Reußenstein bei Neidlingen.

Rad- und Wanderbus Schwäbische Alb – Linie 177.1

Die Busse bringen Ausflügler vom 1. Mai bis 20. Oktober samstags von Oberlenningen bis nach Schopfloch. An Sonn- und Feiertagen ist der Freizeitbus bis nach Westerheim und Laichingen unterwegs.

Rad- und Wanderbus Schopflocher Alb – Linie 176

Die Route des Freizeitbusses „Schopflocher Alb“ führt von Kirchheim/Teck über Dettingen, Bissingen/Ochsenwang bis zum Naturschutzzentrum Schopflocher Alb in Lenningen-Schopfloch. Er ist zwischen dem 1. Mai und 20. Oktober jeden Samstag, Sonn- und Feiertag unterwegs.

Blaue Mauer – Linie 191

Der Bus „Blaue Mauer“ pendelt seit dem 24. März zwischen Neuffen und Owen und fährt zum Hohenneuffen sowie zum Freilichtmuseum in Beuren. Er ist bis zum 3. November an Sonn- und Feiertagen unterwegs.

Rems-Murr-Kreis:

Waldbus – Linie 265

Der „Waldbus“ fährt in einem Rundkurs ab Schorndorf über Rudersberg, Welzheim, Alfdorf, Kaisersbach und Althütte und wieder zurück nach Schorndorf und steuert dabei viele Freizeitziele im Schwäbischen Wald an. Er ist vom 1. Mai bis 27. Oktober sonn- und feiertags auf der Strecke.

Limesbus – Linien 372 und 375

Der „Limesbus“ bringt seine Fahrgäste vom 1. Mai bis 27. Oktober an Sonn- und Feiertagen auf zwei Strecken zu den Stationen des Limes: Die Route des Limesbus „Süd“ (Linie 375) führt über den Fornsbacher Waldsee nach Kirchenkirnberg und nach Kaisersbach und Welzheim. Ab 1. August fährt er auf dieser Strecke sogar samstags – allerdings nur bis Kirchenkirnberg bzw. Kaisersbach.

Der nördliche Kurs (Linie 372) verläuft über Grab, Mainhardt und Großerlach zurück nach Murrhardt. Der Limesbus Nord fährt samstags, sonn- und feiertags.

Räuberbus – Linie 385

Der „Räuberbus“ ist an Sonn- und Feiertagen zwischen dem 1. Mai bis 27. Oktober von Sulzbach über Spiegelberg nach Wüstenrot unterwegs. Ab 1. August können Fahrgäste auch samstags mit ihm fahren.

Landkreis Ludwigsburg:

Stromer – Linie 572

Die „Stromer“-Saison beginnt am 6. April und dauert bis 3. November. Die Freizeitbusse pendeln samstags sowie an Sonn- und Feiertagen von Bietigheim-Bissingen über Löchgau, Erligheim, Bönnigheim und Freudental bis ins Kirbachtal und machen auch einen Abstecher zum Erlebnispark Tripsdrill.

Berg- und Talbus – Linie 467

Der „Berg- und Talbus“ ist vom 1. Mai bis 27. Oktober an Samstagen sowie an Sonn- und Feiertagen zwischen dem Backnanger Bahnhof und Prevorst in den Löwensteiner Bergen im Einsatz.

WeinKulTourer – Linie 464

Der „WeinKulTourer“ ist vom 1. Mai bis 27. Oktober an Sonn- und Feiertagen von Marbach über die Weinorte Kleinbottwar, Großbottwar, Mundelsheim und Hessigheim nach Besigheim unterwegs.

(ps)

zurück zur Übersicht