Ihre Ansprechpartner für Presseanfragen

 

Ulrike Weißinger

Tel.: 0711 6606-2050

Fax: 0711 6606-2500

weissinger@vvs.de

 

 

 

Pia Scholz

Tel.: 0711 6606-2502

Fax: 0711 6606-2500

pia.scholz@vvs.de

 

 

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir unter dieser Nummer ausschließlich Anfragen von Pressevertretern beantworten können. Allgemeine Informationen erhalten Sie unter Tel.: 0711 19449.

Bahnhof Ergenzingen kommt in den VVS

VVS-Aufsichtsrat beschließt tarifliche Integration

Der VVS-Aufsichtsrat hat in seiner gestrigen Sitzung die Aufnahme von Ergenzingen in den Verkehrsverbund Stuttgart beschlossen. Damit gehört die Rottenburger Ortschaft ab 1. Januar 2020 zum VVS. „Wir freuen uns sehr, dass dieser lang gehegte Wunsch in Erfüllung geht und der VVS-Aufsichtsrat den Weg für die tarifliche Integration frei gemacht hat“, sagte Rottenburgs Oberbürgermeister Stephan Neher.

Ab dem nächsten Jahr wird die Ortschaft in der VVS-Ringzone 6 angesiedelt sein. Fahrgäste, die von Ergenzingen nach Stuttgart unterwegs sind, brauchen für ein EinzelTicket für eine Fahrt von Ergenzingen nach Stuttgart (sechs Zonen) nur noch 7,70 Euro statt 9,40 Euro bezahlen. Das TagesTicket für sechs Zonen ist für 13,20 Euro zu haben.

Für die tarifliche Integration von Ergenzingen müssen die Stadt Rottenburg und der Landkreis Tübingen einen jährlichen Betrag von 33.000 Euro an den VVS zahlen. Dieser wird zum Großteil dafür genutzt, um die Mindereinnahmen der Verkehrsunternehmen im VVS auszugleichen, die durch die Aufnahme Ergenzingens entstehen. (ps)

zurück zur Übersicht