Ihre Ansprechpartner für Presseanfragen

 

Ulrike Weißinger

Tel.: 0711 6606-2050

Fax: 0711 6606-2500

weissinger@vvs.de

 

 

 

Pia Karge

Tel.: 0711 6606-2502

Fax: 0711 6606-2500

karge@vvs.de

 

 

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir unter dieser Nummer ausschließlich Anfragen von Pressevertretern beantworten können. Allgemeine Informationen erhalten Sie unter Tel.: 0711 19449.

VVS-Jubiläumsaktion: Mit Bus und Bahn fahren und beim Museumseintritt sparen

40 Jahre VVS – Preisvorteile das ganze Jahr über – verschiedene Museen laden zum „2 für 1“-Eintritt ein

Dieses Jahr gibt es im öffentlichen Nahverkehr einiges zu feiern. Die Stuttgarter Straßenbahnen werden 150 Jahre alt. Die S-Bahn fährt seit 40 Jahren. Zum gleichen Zeitpunkt wurde der Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart (VVS) gegründet. Und vor 25 Jahren wurden die regionalen Busverkehre in den VVS integriert. Seither steigen die Fahrgastzahlen im VVS jährlich und haben sich mittlerweile auf rund 380 Millionen mehr als verdoppelt. Als Dankeschön für die Fahrgäste bietet der VVS zusammen mit vielen Partnern Aktionen und Preisvorteile für seine Kunden an. Der Juni stehen ganz im Zeichen der Museen – viele Häuser laden unter dem Motto „2 für 1“ zum vergünstigten Besuch ein.

Museumsmonat Juni

In folgenden Museen gibt es im Juni bei Vorlage eines gültigen VVS-Tickets zwei Eintrittskarten zum Preis von einer:

· Landesmuseum Württemberg und Kindermuseum Junges Schloss. Zusätzlich zum kostenfreien Eintritt in die Schausammlungen erhalten Besucher bei Vorlage eines gültigen VVS-Tickets freien Eintritt in die Mitmachausstellung „7 SuperSchwaben. Helden und Erfinder im Jungen Schloss“. (Haltestelle Stadtmitte oder Schlossplatz)

· Linden-Museum Stuttgart (Haltestelle Lindenmuseum)

· Haus der Geschichte in Stuttgart (Haltestelle Charlottenplatz)

· Freilichtmuseum Beuren (Haltestelle Brühl/Freilichtmuseum oder Beuren Freilichtmuseum)

· Carl-Schweizer-Museum in Murrhardt (R3 bis Murrhardt)

· J.F. Schreiber-Museum in Esslingen (S1 bis Esslingen)

Weitere Infos und das vollständige Jubiläumsprogramm finden Interessierte auf dem VVS-Freizeitportal „Orange Seiten“ unter www.orange-seiten.de.

Das Jubiläumsprogramm ist außerdem in der Sonderausgabe des VVS-Kundenmagazins „nevvs“ nachzulesen. Das Heft liegt in Bus und Bahn aus und steht unter vvs.de zum Download bereit.

Ticket-Tipp: Wer einen Ausflug macht, ist im VVS-Netz am günstigsten mit den TagesTickets unterwegs. Für Einzelpersonen kostest es am Automaten und beim Busfahrer für eine und zwei Zonen 7,00 Euro, für drei und vier Zonen 11,20 Euro und fürs ganze Netz 15,50 Euro.

Wer in der Gruppe unterwegs ist, fährt günstig mit dem GruppenTagesTicket für bis zu fünf Personen. Für eine bis zwei Zonen kostet es 12,30 Euro, für drei und vier Zonen 17,10 Euro oder fürs gesamte VVS-Netz 19,90 Euro.

(pk)

zurück zur Übersicht