Ihre Ansprechpartner für Presseanfragen

 

Ulrike Weißinger

Tel.: 0711 6606-2050

Fax: 0711 6606-2500

weissinger@vvs.de

 

 

 

Pia Scholz

Tel.: 0711 6606-2502

Fax: 0711 6606-2500

pia.scholz@vvs.de

 

 

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir unter dieser Nummer ausschließlich Anfragen von Pressevertretern beantworten können. Allgemeine Informationen erhalten Sie unter Tel.: 0711 19449.

VVS-Kunden sparen auf dem Volksfest

Sparaktionen für VVS-Fahrgäste – zusätzliche Bahnen im Einsatz

Rund zwei Drittel der Volksfestbesucher fahren mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Gaudi auf den Cannstatter Wasen. Sie alle werden vom VVS mit besonderen Rabattaktionen belohnt. Von der kostenlosen Maß bis zum günstigen Mittagsmenü – VVS-Kunden können beim Volksfest kräftig sparen. In diesem Jahr findet das bunte Treiben auf dem Wasen vom 28. September bis 14. Oktober 2018 statt.

Sparen am ersten Wasen-Montag

Am ersten Wasen-Montag, dem 1. Oktober 2018, lädt der VVS wieder zur traditionellen VVS-Hocketse ins Dinkelacker-Festzelt von Klauss & Klauss ein. Bei Vorlage eines gültigen VVS-Tickets erhalten alle JahresTicket- und Abokunden (außer Scool-Abo) einen Gutschein in Höhe von zehn Euro, den sie je nach Lust und Laune etwa für ein Göckele oder eine Maß ausgeben können. Für alle anderen VVS-Ticket-Inhaber gibt es einen Gutschein im Wert von fünf Euro. Die Gutscheine kann man sich an den Haupteingängen des Festzeltes abholen.

Außerdem können sich die Kunden, die am 1. Oktober mit Bus und Bahn zum Cannstatter Volksfest fahren, über attraktive Rabatte bei rund 300 Schaustellern freuen. Ob am Imbissstand oder am Fahrgeschäft – für VVS-Fahrgäste gibt es Preisnachlässe wie an den Familientagen.

Zünftiges Mittagsangebot

Anlässlich des 200-jährigen Volksfest-Jubiläums erhalten Besucher gegen Vorlage eines gültigen VVS-Tickets ein zünftiges Angebot: Ein Getränk (0,5 Liter), eine Bratwurst mit Sauerkraut und Brot, ein Jubiläumskrug zum Mitnehmen (solange der Vorrat reicht) ist komplett inklusive Bedienungsentgelt für 9,90 Euro Euro zu haben. Das Angebot gilt von dienstags bis freitags und zusätzlich am 8. Oktober jeweils von 11 bis 16 Uhr.

Mehr Bahn-Kapazitäten

Die Verkehrsunternehmen haben sich für den Besucherandrang beim Volksfest gerüstet. Für die An- und Abreise des Millionenpublikums setzen sie zusätzliche Züge bei der Stadtbahn und bei der S-Bahn ein. Bei der S-Bahn wird das Platzangebot auf allen Linien erhöht – montags bis freitags jeweils abends und an den Wochenenden sowie am 3. Oktober den ganzen Tag über. Durch den Einsatz von mehr Fahrzeugen bietet die S-Bahn während der 17 Festtage insgesamt über 800.000 zusätzliche Sitzplätze. Auf den Linien S1, S2 und S3, die unmittelbar über Bad Cannstatt fahren, werden alle Züge mit maximaler Zuglänge gefahren. Auf den Linien S4, S5 und S6 wird das Platzangebot in den Abendstunden verdoppelt. Um sicherzugehen, dass alle Einstiegstüren der S-Bahn gleichmäßig genutzt werden, die Fahrgäste sich gut in den Bahnen verteilen und andere Fahrgäste somit rasch einsteigen können, setzt die DB Sicherheit in Bad Cannstatt bis zu 50 Mitarbeiter im Bahnhof und auf den Bahnsteigen ein.

Auch die SSB-Veranstaltungslinie U11 ist unterwegs und pendelt zwischen der Innenstadt und NeckarPark (Stadion) bzw. Cannstatter Wasen.

U11:

28. September bis 7. Oktober:

  • montags bis freitags ca. 8:00 bis 12:00 Uhr im 15-Minuten-Takt, 12:00 bis 21:00 Uhr im 10-Minuten-Takt, 21:00 bis 00:00 Uhr alle 7 bis 8 Minuten
  • samstags: ca. 8:00 bis 15:30 Uhr im 10-Minuten-Takt, 15:30 bis 1:00 Uhr alle 7 bis 8 Minuten
  • sonntags und am 3. Oktober: 8:00 bis 12:00 Uhr im 15-Minuten-Takt, 12:00 bis 0:00 Uhr im 10-Minuten-Takt
  • In diesem Zeitraum fährt die U11 bis/ab NeckarPark (Stadion)

8. Oktober bis 14. Oktober:

  • montags bis freitags: 11:30 bis 16:30 im 15-Minuten-Takt, 16:30 bis 21:00 Uhr im 10-Minuten-Takt, 21:00 bis 00:00 Uhr alle 7 bis 8 Minuten
  • samstags: 10:30 bis 15:30 Uhr im 10-Minuten-Takt, 15:30 bis 1:00 Uhr alle 7 bis 8 Minuten
  • sonntags: 10:30 bis 0:00 im 10-Minuten-Takt
  • In der zweiten Festwoche fährt die U11 nur bis/ab Cannstatter Wasen, außer bei Veranstaltungen im NeckarPark (Schleyerhalle, Porsche-Arena, Mercedes-Benz-Arena) bis NeckarPark (Stadion)

S1 (28. September bis 14. Oktober):

  • freitags und am 2. Oktober: Bis 0:30 Uhr fährt die S1 im 15-Minuten-Takt, ab 20:00 Uhr ist sie nur auf dem Abschnitt zwischen Plochingen und Vaihingen alle 15 Minuten unterwegs.
  • samstags: Von 9:00 bis 0:30 Uhr ist die S1 im 15-Minuten-Takt im Einsatz, bis 15:00 Uhr im Abschnitt Esslingen – Schwabstraße alle Viertelstunde, danach zwischen Plochingen und Vaihingen.
  • sonntags: Von 11:00 bis 0:30 Uhr gilt der 15-Minuten-Takt auf der Strecke zwischen Plochingen und Vaihingen

Fahrgäste können ihre persönliche Verbindung in der elektronischen Fahrplanauskunft (EFA) unter www.vvs.de abfragen. Die zusätzlichen Fahrten sind dort erfasst.

Ticket-Tipp: Wer zum Volksfest fahren möchte, ist im VVS-Netz am günstigsten mit den TagesTickets unterwegs. Für Einzelpersonen kostest es am Automaten und beim Busfahrer für eine und zwei Zonen 7,00 Euro, für drei und vier Zonen 11,20 Euro und fürs ganze Netz 15,50 Euro.

Wer in der Gruppe unterwegs ist, fährt günstig mit dem GruppenTagesTicket für bis zu fünf Personen. Für eine bis zwei Zonen kostet es 12,30 Euro, für drei und vier Zonen 17,10 Euro oder fürs gesamte VVS-Netz 19,90 Euro. (ps)

zurück zur Übersicht