. .
:


Das StudiTicket und das Anschluss-StudiTicket jetzt auch auf der polygoCard

VVS StudiTicket


Die Vorteile des Studentenlebens voll auskosten mit dem StudiTicket. Ein Semester lang kannst du damit als Student einer teilnehmenden Hochschule oder Universität preisgünstig alle Busse und Bahnen im gesamten VVS und Landkreis Göppingen nutzen, wann immer und so oft du willst.
Alle teilnehmenden Hochschulen/Universitäten findest du hier.

Neu: Für die Studenten der Hochschulen, sowie für Nutzer des Anschluss-StudiTickets haben wir gute Nachrichten:
Ab Sommersemester 2018 kann man jetzt auch das StudiTicket und das Anschluss-StudiTicket auf die polygoCard buchen.

Du kennst die polygoCard noch nicht? Dann wird es Zeit! Die polygoCard ist dein Zugang zu vielen Mobilitätsangeboten in der Region. Deine Vorteile im Überblick:

  • Attraktive Partnervorteile: Sparen unter anderem bei Car- und Bikesharing und Park+Ride-Angeboten
  • Ersatz bei Verlust (Bei Verbundpass und Wertmarke nicht möglich)
  • Ticket funktioniert auch ohne Handy-Akku

VVS-StudiTicket


Seit 2015 wird die polygoCard an VVS-Abonnenten ausgegeben. Anstelle von Papierwertmarken und Verbundpass wird das jeweilige Abo der Fahrgäste elektronisch auf der polygoCard gespeichert. So können Fahrgäste ihr Wochen- und MonatsTicket - und jetzt eben auch das StudiTicket - auf die polygoCard buchen lassen.

Die polygoCard bietet zahlreiche Vorteile im Gegensatz zum klassischen Verbundpass oder dem Online-Ticket. Sie funktioniert nämlich auch ohne Akku - das ewige Herumärgern mit leerem Handyakku bleibt hier ganz einfach erspart. Einfach polygoCard immer im Geldbeutel dabei haben und bei einer Fahrkartenkontrolle vorzeigen. Und solltest du die Karte im stressigen Unialltag mal verlieren - kein Problem. Gegen eine kleine Bearbeitungsgebühr wird sie wieder ersetzt. Insbesondere für diejenigen, die an einer Hochschule studieren, an der das Online-Ticket nicht angeboten wird, ist das Ticket auf der polygoCard ein echter Gewinn. Für das StudiTicket im Verbundpass mit Wertmarke gibt es nämlich bei Verlust keine Möglichkeit, das Ticket zu ersetzen.

Und es kommt noch besser. Du kannt die polygoCard noch für weitaus mehr als für Bahn und Bus verwenden. Mit der polygoCard wird der einfache Zugang zu Dienstleistungen aus den Bereichen Mobilität, städtische Angebote und Shopping in der Region Stuttgart geschaffen. So profitieren Inhaber der polygoCard von zahlreichen Car- und Bikesharing-Angeboten. Die Karte lässt sich außerdem an Ladestationen für E-Fahrzeuge und sogar als Bibliotheksausweis für die Stuttgarter Stadt- und Stadtteilbibliotheken nutzen. Infos zu weiteren Partnern findest du hier.

Und so einfach bekommst du deine eigene polygoCard mit StudiTicket:
Das StudiTicket
einfach bei einer Verkaufsstelle der regionalen Busunternehmen auf die polygoCard buchen lassen. Dafür muss ein gültiger Studierendenausweis mit VVS-Aufdruck vorgelegt werden.

Das Anschluss-StudiTicket wird Studierenden von Hochschulen in den Verkehrsverbünden HNV, KVV, naldo, OstalbMobil, vgf und VPE gegen Vorlage eines dort gültigen SemesterTickets (KVV, naldo, HNV, OstalbMobil, vgf) bzw. Studierendenausweises (Hochschule Pforzheim) ausgegeben. Ebenso erhalten mit entsprechendem Praktikumsnachweis auch Praktikanten und Volontäre, sofern die Ableistung eines Praktikums oder Volontariats vor, während oder im Anschluss an eine staatlich geregelte Ausbildung oder Studium an einer Hochschule nach den für Ausbildung und Studium geltenden Bestimmungen vorgesehen ist, das Anschluss-StudiTicket.

Wer bereits im Besitz einer polygoCard ist, kann diese bei einer Änderung einfach weiterverwenden. Kunden, die noch keine polygoCard haben, können sie bequem online bestellen. Unter www.mypolygo.de/antrag die persönlichen Daten eingeben, ein Foto sowie gegebenenfalls Lichtbildausweis hochladen. Die polygoCard wird dir direkt und kostenlos zugeschickt.