. .
:


Mehr Informationen

RELEX: nachmittags öfter, neue Abfahrtszeiten

Ab dem Fahrplanwechsel am Sonntag, 9. Dezember 2018, gelten auf den drei regionalen Expressbus-Linien RELEX neue Fahrpläne. Sie enthalten neue Abfahrtszeiten für attraktive Umstiege an verschiedenen Knotenpunkten zur S-Bahn, zu den Regionalzügen und anderen Buslinien. Weiterhin erhalten alle drei RELEX-Linien X10, X20 und X60 zusätzliche Fahrten: Der Halbstundentakt wird an Wochentagen nachmittags erheblich ausgeweitet. Fahrgäste der X60 können künftig auch an der Haltestelle Leonberg Altstadt ein- und aussteigen.

Komfortabel, direkt und zum VVS-Tarif bringen die regionalen Expressbusse RELEX ihre Fahrgäste seit 2016 ohne Umstieg von Kirchheim u.T. (X10) oder Leonberg (X60) zum Flughafen sowie von Esslingen nach Waiblingen (X20) und zurück. Die barrierefreien Expressbusse sind neben kostenlosem WLAN auch mit USB-Steckdosen, Gepäckablagen, Komfortsitzen mit verstellbaren Lehnen und Leselampen ausgestattet.

Die RELEX-Linien im Überblick

X10: Kirchheim (T) ZOB – Wendlingen ZOB – Köngen Kirchheimer Str. – Denkendorf Neuhäuser Str. – Neuhausen Schlosserstr. – Flughafen / Messe

X20: Waiblingen Bhf. – Rommelshausen Karlstr. –Stetten Diakonie – Esslingen Flandernstr. – Esslingen ZOB (Neu: Seit Juni 2017 hält die Linie X20 bei Bedarf an der Haltestelle Katzenkopf)

X60: Leonberg Bhf. – Gerlingen Schillerhöhe (Bosch) – Universität (Schleife) – Flughafen/Messe

Was kostet eine Fahrt mit dem RELEX-Bus?

Bei den regionalen Expressbussen RELEX handelt es sich um ein reguläres Busangebot zum VVS-Tarif.


Wann fahren die RELEX-Linien?
Der Relex fährt montags bis freitags in der Hauptverkehrszeit alle 30 Minuten (von 6.30 Uhr bis 8.30 Uhr sowie ab 9. Dezember zwischen 14.00 Uhr und 19.00 Uhr (bisher von 15.30 bis 17.30 Uhr), ansonsten zwischen 5.00 und 24.00 Uhr im Stundentakt. Samstags und sonntags fahren die Expressbusse ab 6.00 bzw. ab 7.00 Uhr alle 60 Minuten. Betriebsschluss ist auch an den Wochenenden um 24.00 Uhr.


Ergänzung zum S-Bahn-Angebot
Die meisten S-Bahn-Linien sind auf Stuttgart als Zentrum der Region ausgerichtet. Der Expressbus verkehrt tangential zwischen größeren Städten und wichtigen Zielen in der Region Stuttgart und schafft damit Direktverbindungen. Mit diesem attraktiven und komfortablen Angebot bietet der Verband Region Stuttgart gute Argumente, in den ÖPNV umzusteigen.

Stand: 7. Dezember 2018