Wie fahren Bus und Bahn an Weihnachten und Silvester?

Donnerstag, 30. Dezember 2021
In der Nacht vom 30. auf 31. Dezember 2020 sind die Nachtzüge der S-Bahn und des Regionalverkehrs im Einsatz.

Silvester, 31. Dezember 2021
An Silvester fahren Bus und Bahn einschließlich Nachtverkehr nach dem Samstagsfahrplan. 
In der Nacht zu Neujahr werden zusätzliche Fahrten der wichtigsten Stadtbahnlinien im Stundentakt angeboten. An der Haltestelle Charlottenplatz treffen sich beim sogenannten Silvestertreffen die Linien U 1, U 6, U 14* und U 15 jeweils um 1:30 Uhr, 2:30 Uhr und 3:30 Uhr, sowie die Linien U 2, U 7, U 9* und U 12 jeweils um 2:00 Uhr, 3:00 Uhr und 4:00 Uhr. 

SSB Flex steht in der Nacht vom 31. Dezember 2021 auf 1. Januar 2022 von 18:00 Uhr bis 4:00 Uhr zur Verfügung.

Achtung: Von 19:30 Uhr bis voraussichtlich etwa 2:00 Uhr halten aus Sicherheitsgründen an der Haltestelle Schlossplatz keine Stadtbahnen der Linien U5, U6, U7, U12 und U15. Die Stadtbahnen fahren ohne Halt durch. Fahrgäste werden gebeten auf die Haltestellen Charlottenplatz und Hauptbahnhof auszuweichen.

Die Busse der Linien 42 und 44 halten von 19.30 Uhr bis etwa 1:00 Uhr nicht an der Haltestelle Schlossplatz. Fahrgäste werden gebeten auf die Haltestelle Charlottenplatz auszuweichen. Die Nachtbusse sind von der Sperrung nicht betroffen.

Neujahr, 1. Januar 2022
In den frühen Morgenstunden setzt der Sonntagsfahrplan des Neujahrstages ein. An Neujahr wird ohne Einschränkungen wie an einem Sonntag gefahren. In der Nacht auf den 2. Januar 2022 fahren die Nachtzüge und Nachtbusse.

Tipp: Über die genauen Abfahrtszeiten von Bus und Bahn an Heiligabend, den Brückentagen, den Weihnachtsfeiertagen, Silvester und Neujahr können Fahrgäste sich in der elektronischen Fahrplanauskunft auf www.vvs.de oder über die App „VVS Mobil“ informieren. 
 

Stand: 29. Dezember 2021