Ausflugstipps für die Weihnachtsferien

Alle Jahre wieder: Die Festtage stehen vor der Tür. Sie suchen noch Tipps, was sie in der Zeit um den Jahreswechsel unternehmen können? Wir haben auf dieser Seite einige Ausflugsmöglichkeiten in der Region Stuttgart zusammengestellt. Dieses Jahr macht die Mitnahmeaktion "Abo-Winter" die Anreise mit dem VVS besonders attraktiv, denn in den Weihnachtsferien können alle Besitzer von VVS-Abos und JahresTickets kostenlos eine weitere Person mit ihrer Fahrkarte mitnehmen.

mehr zur Mitnahme-Aktion

Ausblick aufs Ländle - der Stuttgarter Fernsehturm

Einen herrlichen Ausblick übers Ländle können Sie vom Stuttgarter Fernsehturm aus genießen. Am schönsten ist dieses Erlebnis natürlich zu zweit: Deswegen können Sie nicht nur eine zusätzliche Person bei der Anfahrt mit dem VVS-Abo mitnehmen, sondern erhalten beim Kauf eines Aufzugtickets noch ein zweites gratis, wenn Sie ihr Abo oder JahresTicket an der Kasse vorzeigen.

Unterwegs auf dem "Blaustrümpflerweg"

Die Schönheit der schwäbischen Metropole erkunden: Bei einer Wanderung auf dem Blaustrümpflerweg ergeben sich beeindruckende Aussichten auf den Stuttgarter Talkessel von verschiedenen Panoramapunkten. Highlight der Tour sind die Fahrten mit der Standseilbahn und der "Zacke", zwei Spezialitäten der Landeshauptstadt. Auch dabei bieten sich faszinierende Ausblicke.

Weitere Tipps

Mit dem VVS zur Staatsgalerie

Mit dem VVS zur Staatsgalerie
Becoming Famous: Die große Sonderausstellung des Landes in der Staatsgalerie Stuttgart zeigt noch bis zum 20 Februar 2022, wie Rubens in seinen frühen Schaffensjahren das Fundament für seinen späteren Erfolg legt. Bei Vorlage eines gültigen VVS-Abos erhalten Ausstellungsbesucher zwei Euro Ermäßigung.

Kunstmuseum Stuttgart: Jetzt oder nie – 50 Jahre Sammlung LBBW

Gegen Vorlage eines gültigen VVS-JahresTickets oder VVS-Abos erhalten Besucher den ermäßigten Eintritt für die Sonderausstellung "Jetzt oder nie - 50 Jahre Sammlung LBBW" im Kunstmuseum Stuttgart und zahlen statt 11 Euro nur 8 Euro. Die Ausstellung wird noch bis zum 20. Februar 2022 gezeigt.

Ölquelle

NOIR - NÄCHTE DER 20ER JAHRE: jetzt im Friedrichsbau Varieté

Mesdames et Messieurs, wenn Sie das Revue-Theater der großartigen Diva betreten, legen Sie verstaubte Rollenbilder am besten an der Garderobe ab. Denn in ihrem Tempel des Vergnügens feiert eine farbenprächtige Künstlerschaft jede Nacht eine rauschende Revue. Im pulsierenden Lichterglanz zelebrieren wir die Freizügigkeit, Offenheit und Vielschichtigkeit der 20er Jahre in neuem Gewand. Noch bis 27.2. 2022 erhalten VVS-Bonennten und JahresTicket-Kunden mit ihrer BEgleitung 20% Rabatt gegen Vorlage des Gutscheins (pdf)

Panorama Therme Beuren

Einfach zurücklehnen und die herrliche Landschaft rund um Beuren genießen: Die Therme liegt im Vorland der Schwäbischen Alb, direkt am Fuße des Hohenneuffens mit seiner Burgruine. Das Thermalbad bietet verschiedene Badeanlagen, eine große Saunalandschaft und weitere Extras. Für jeden Geschmack ist hier etwas dabei.

Wanderung vom Remstal in den Esslinger Kirchenkeller

Von Endersbach im Remstal aus geht es quer über den Schurwald in die mittelalterliche Fachwerkstadt Esslingen, mit dem Ziel der Kirche St. Dionys in der Altstadt. Auch unterwegs bieten sich bei dieser Tour einige lohnenswerte Abstecher an, beispielsweise zur Schlosskapelle bei Stetten.