Benachrichtigungsservice

Mit dem kostenfreien Benachrichtigungsservice informieren wir Sie per Pushnachricht auf Ihrem Smartphone oder per E-Mail über Störungen und Fahrplan­änderungen auf beliebigen Linien sowie Aufzugs- und Rolltreppenstörungen.

per Push in der App
per Mail beziehen

Wie entsteht eine Störungsmeldung?

Was im Fall einer Störung alles vor sich geht und wie eine Störungsmeldung entsteht, zeigt Ihnen unser kurzes Video.

Was melden wir?
  • Allgemeine Ereignisse wie Streiks oder Fahrplanwechsel, die sich auf einen bestimmten Raum (z. B. einen Landkreis) oder den gesamten VVS beziehen.
  • Ungeplante Ereignisse, die spontan auftreten, z. B. Unfälle, Fahrzeugstörungen, Infrastrukturstörungen oder kurzfristig notwendige Streckensperrungen. 
  • Geplante Ereignisse wie Umleitungen wegen Baumaßnahmen, Fahrplanänderungen wegen Veranstaltungen, Haltestellenverlegungen.
  • Aufzugs- und Rolltreppenstörungen erhalten wir aktuell über eine Schnittstelle von der Deutschen Bahn, bald kommen auch die entsprechenden Daten der SSB dazu.
  • Sonderverkehre werden als Listenansicht in der VVS-App und der Webauskunft bekannt gegeben.
Wie sind unsere Störungsmeldungen aufgebaut?
  • Erstmeldung: zeitnahe Information über die auftretende Störung.  
  • Hauptmeldung: ausführliche Information über das Ereignis einschließlich der Ursachen, Maßnahmen zur Behebung und Empfehlungen für Fahrgäste.
  • Endmeldung: Bestätigung des Störungsendes.
  • Liniengenau, das heißt, Sie wissen genau, welche Linien betroffen sind.  
  • Gesperrte bzw. nicht angefahrene Haltestellen werden genannt, damit Sie umfassend informiert sind.
Wie werden unsere Meldungen erstellt?
  • Der VVS stellt ein System bereit, um Störungen und Fahrplanänderungen in Textform zu erfassen und den Fahrgästen mitzuteilen.
  • In diesem System erstellen alle Verkehrsunternehmen selbstständig Meldungen.
  • Diese Informationen werden an verschiedene Ausgabekanäle (VVS-App, Webseite, Twitter) weiterverteilt.
  • Geplante Ereignisse wie Streckenänderungen aufgrund von Bauarbeiten werden zwei Tage vor Beginn als Pushnachricht per App und eine Woche vorher per E-Mail angekündigt.
Redaktionszeiten für Störungen

SSB

Montag – Freitag

6:00 Uhr – 24:00 Uhr

Samstag

9:00 Uhr – 24:00 Uhr

Sonntag

11:00 Uhr – 21:45 Uhr


DB AG

Montag – Sonntag

0:00 Uhr – 24:00 Uhr

 

ABELLIO

Montag – Sonntag 

0:00 Uhr – 24:00 Uhr 


LVL

Montag – Freitag

6:00 Uhr – 24:00 Uhr

Samstag/Sonntag

8:00 Uhr – 20:00 Uhr

Fahrgastmeldungen
  • Mit unserer App können Sie anderen Fahrgästen Verkehrsstörungen, Aufzug- und Rolltreppenausfälle und Fahrzeugauslastungen direkt mitteilen.
  • Ihre Fahrgastmeldungen zu Störungen sind zwei Stunden lang unter „Meldungen“ zu sehen. Außerdem werden sie anderen Fahrgästen in der Verbindungsauskunft und bei den Abfahrten angezeigt.
  • Fahrgastmeldungen zur Auslastung von Fahrzeugen erscheinen ebenfalls in der Verbindungsauskunft sowie bei den Abfahrten. 
  • Meldungen zu Beschädigungen und Verschmutzungen werden nicht veröffentlicht, sondern gehen direkt an den VVS. 
Teilen von Ereignissen

Mit der VVS-App haben Sie jederzeit die Möglichkeit, Meldungen zu teilen. So können Sie wichtige Informationen zu Störungen oder Fahrplanänderungen gezielt an Ihre Familie, Freunde oder Kollegen weitergeben.