. .
:


Weitere Informationen

Über Ihre persönliche Verbindung können Sie sich bei der elektronischen Fahrplanauskunft informieren.

 

Die neuen Fahrplanbücher gibt es bei diesen Verkaufsstellen (pdf)

Verbesserungen zum Fahrplanwechsel

Umfangreiche Änderungen seit dem 10. Dezember 2017 im VVS-Gebiet


Mit der Ausweitung des 15-Minuten-Taktes bei der S-Bahn, verbesserten Busverbindungen durch die Inbetriebnahme von insgesamt zwölf neuen Linienbündeln sowie dem vermehrten Fahrtangebot und erhöhter Kapazität bei den Regionalbahnen brachte der Fahrplanwechsel zum 10. Dezember die umfangreichsten Änderungen seit Jahren und zahlreiche Verbesserungen für die Fahrgäste mit sich.

Auf diesen Seiten haben wir die Änderungen für Sie zusammengetragen. Alle Verbindungen sind in der Elektronischen Fahrplanauskunft (EFA) erfasst.

Netz 2018: Änderungen im Innenstadt-Netz

Im Innenstadt-Netz ist die Umstellung auf das Netz 2018 erfolgt, abgestimmt auf die Bauarbeiten im Bereich der Haltestelle Staatsgalerie. Trotz der Baumaßnahmen werden bestehende Stadtbahnhaltestellen in der Innenstadt bedient und der 10-Minuten-Grundtakt bleibt. Auch die Veranstaltungslinie U11 ist weiterhin im Einsatz, während die U12 verlängert wurde und ab sofort Dürrlewang, das Europaviertel, den Hallschlag und das Neckartal miteinander verbindet. Sie bietet jetzt mit Doppel-Zügen zwei Mal so viel Platz wie bisher.

> Fahrplanänderungen in der Landeshauptstadt Stuttgart

> Weitere Informationen zum Netz 2018

    

S-Bahn: Erweiterung des 15-Minuten-Takts am Nachmittag

In den kommenden Jahren wird der 15-Minuten-Takt der S-Bahn montags bis freitags in mehreren Stufen ausgeweitet. Bis Ende 2020 soll ganztags alle Viertelstunde eine S-Bahn fahren. In einem ersten Schritt fahren seit 10. Dezember 2017 die S-Bahnen der Linien S1 bis S6 nachmittags von 15 bis 20.30 Uhr alle 15 Minuten. Die Regionalbahnen bieten nun mehr Fahrten und höhere Kapazitäten. Auf der Gäubahn werden neue Intercity 2- und Talent 2-Züge eingesetzt und auf der Strecke zwischen Stuttgart–Singen–Zürich doppelt so viele IC-Fahrten angeboten.

> Fahrplanänderungen bei S-Bahn und Regionalbahn

> Neues Angebotskonzept auf der Gäubahn

    

Busverkehr: Zusätzliches Fahrtenangebot

Im Busverkehr gingen mit dem Fahrplanwechsel zahlreiche neue Linienbündel mit verbessertem Fartenangebot in Betrieb. Das bringt umfangreiche Fahrplanänderungen in allen Landkreisen mit sich.

> Fahrplanänderungen in der Landeshauptstadt Stuttgart

> Fahrplanänderungen im Landkreis Böblingen

> Fahrplanänderungen im Landkreis Esslingen

> Fahrplanänderungen im Landkreis Ludwigsburg

> Fahrplanänderungen im Rems-Murr-Kreis

  

Wichtiger Hinweis zu den VVS-Fahrplanbüchern

Die Fahrplanbücher für die Verbund-Landkreise und den Bereich Stuttgart erhalten Sie rechtzeitig vor dem Fahrplanwechsel am 10. Dezember in den bekannten Verkaufsstellen.

Fahrplanänderungen sind in der Fahrplanauskunft abrufbar

Alle Änderungen zum Fahrplanwechsel sind in der elektronischen Fahrplanauskunft abrufbar. Über Ihre persönliche Verbindung können sich Fahrgäste auf www.vvs.de oder über die kostenlose VVS-App informieren. Die neuen Fahrplanbücher sind ebenso wie die Minifahrpläne bereits kurz vor dem Fahrplanwechsel bei den Verkaufsstellen, sowie am VVS-Schalter im I-Punkt, Königstraße 1a in Stuttgart, erhältlich.